Diskussion:Cydonia Mensae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Cydonia Mensae“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Cydonia / Inca City Fiktion / "Rekonstruktion"[Quelltext bearbeiten]

Wieso wird eigentlich nicht erwähnt das viele 3D Modele und Pläne, Skizzen etc. von einer fiktiven Stadt in diesem Gebiet existieren? Die Annahme das es eine Stadt and er Küste war die Pyramiden beinhaltete beflügelte viele, viele Grafiker und Zeichner.-- 188.23.28.102 16:52, 25. Aug. 2011 (CEST)

Die NASA-Wissenschaftler der Viking Mission führten die Namen aufgrund der Formationen und Strukturen ein: The Inca City, Pyramids, The Fort (rechteckige Grundmauern mit Öffnungen, teilweise geradlinige Strukturen die an Mauern und Straßen erinnern). Auch die Lage an einer ehemaligen (vermuteten) Küstenlinie trugen dazu bei. Auch falls einmal höheres Leben existiert haben sollte, haben früherer Vulkanismus, Einschläge und Erosion (durch Marsstürme) die meisten "Beweise" für mögliches früheres Leben vernichtet. Die unbemannten Mission mit autarken Minirobotern und Sonden haben bislang keine organischen Rückstände gefunden. Interessant ist nur, dass die Region um die Inkastadt und das Fort bei neueren Missionen nicht mehr kartografiert wird und nur das Marsgesicht in hoher Auflösung veröffentlicht wurde. Teilweise wurden die frei zugänglichen Bilddaten auch stark ausgedünnt. Ob es nun an Einsparungen liegt oder doch an etwas Anderem kann sich jeder selbst ausdenken. Aber immerhin ist der Mars so interessant, dass sogar über Terraforming nachgedacht wird, weil gebundenes Wasser unter dem Boden und den Polen vermutet wird... aber dank Wirtschaftskrise und irdischen Kriegen muss gespart werden ~~

Verschwörungstheorie[Quelltext bearbeiten]

Das Bild von 1998 könnte genausogut eine Fälschung seitens der NASA sein, es klingt zwar nach Verschwörungstheorie aber dennoch ist es möglich, ist doch heutzutage kein Problem so ein Bild zu manipulieren, oder jemand beweist mir das Gegenteil... 28. Januar 2006 (nicht signierter Beitrag von 80.185.11.246 (Diskussion | Beiträge) 01:36, 28. Jan. 2006)

Wäre es nicht in der Verantwortung der Verschwörungstheoretiker zu beweisen, dass das Foto gefälscht ist? (nicht signierter Beitrag von 217.83.118.124 (Diskussion | Beiträge) 15:47, 22. Mär. 2006)
Wieso sollte das neue Foto gefälscht sein? Es sieht doch viel mehr wie ein "Aliengesicht" aus als auf den Fotos davor. Demnach wäre es ja eine recht dämliche Fälschung und wäre kaum dienlich um etwas zu vertuschen. Ev. sollte man aber auch abklären ob es nicht Beben, Stürme oder gar Treffer von Objekten gab die das "Gesicht" in der Zwischenzeit der Aufnahmen ev. verändert haben könnten?!

-- 188.23.28.102 16:44, 25. Aug. 2011 (CEST)

Mars Global Surveyor[Quelltext bearbeiten]

Wegen Marsgesicht: Lt. NASA ist das Bild von Mars Global Surveyor vom 8. April 2001 und dem Wiki-Artikel über diese Sonde zufolge erreichte Mars Global Surveyor im März 1999 die Zielumlaufbahn (wenn auch schon länger bei Mars angekommen). Kann jemand bestätigen, dass MGS das Marsgesicht tatsächlich schon 1998, wie in diesem Artikel gesagt, das erste Mal fotografierte? --Quelokee ... abc ... 02:10, 10. Feb 2006 (CET)

Der englische Artikel über den MGS gibt Aufschluss: Die Sonde erreichte den Mars 1997 und wechselte dann mehrfach den Orbit (und fotografierte dabei), bis die endgültige Umlaufbahn 1999 erreicht wurde. (nicht signierter Beitrag von 217.83.118.124 (Diskussion | Beiträge) 15:45, 22. Mär. 2006)

Erich von Däniken[Quelltext bearbeiten]

Wann und wo hat Erich von Däniken behauptet, auf dem Mars hätte eine inzwischen untergegangene Zivilisation gelebt?

Wer glaubt, Erich von Däniken sei Science-Fiction-Autor?

--Stefan17675 22:26, 11. Feb 2006 (CET)

Du hast Recht: EvD ist kein Science-Fiction-Autor. Er ist ein Pseudo-Wissenschaftler. --Henriette 17:28, 10. Mär 2006 (CET)
nö, eher para- oder protowissenschaftler. --217.7.68.91 13:07, 2. Feb. 2007 (CET)
Nein, Henriette hat da schon recht. --77.180.6.112 13:24, 2. Jul. 2013 (CEST)

Das Marsgesicht - Fotos, die Felsen zeigen[Quelltext bearbeiten]

Ich sehe auf dem Foto aus d.J. 2001 keinesfalls das gleiche Objekt, obwohl das von NASA behauptet wird. Wenn man das neuere Foto betrachtet, entsprechen die Proportionen nicht den Aufnahmen aus dem Jahre 1976. Das konnte keinesfalls nur durch Auflösungsmaßstab entstanden sein. Vielmehr sind die neueren Aufnahmen manipuliert, um eben Allen zeigen zu können,"daß es sich bloß um Felsen handelt". Wenn die Aufnahmen echt und unverfälscht gewesen wären, müßte sich nur durch einfache Vergrobung der neuen Abbildung eine Übereinstimmung zeigen (unter Berücksichtigung des Aufnahmewinkels und der Beleuchtung). Das ist aber nicht der Fall! Die Fälscher haben für Ihr Geld zu schlampig gearbeitet. (nicht signierter Beitrag von 145.254.233.251 (Diskussion | Beiträge) 14:47, 14. Sep. 2006)

Von wegen - um das Viking-Bild zu rekonstruieren, reicht es nicht, die Auflösung des 2001-fotos herunterzufahren. Man müsste ebenso den Sonnenstand und den Aufnahmewinkel an die damaligen Verhältnisse anpassen, sowie den Vergrößerungsfaktor und die Kontrastunterschiede der Bilder berücksichtigen. 141.2.22.211 17:16, 21. Sep 2006 (CEST)

Ja Genau. Die NASA zittert jahrzehntelang vor schlauen Leuten die das geheimnis der Aliens erkennen, und präsentiert erst nach 25 Jahren eine Fälschung die dann auch noch so dilettantisch ist, dass sogar ein wikipedia-Schlaumeier ohne spezielle Vorbildung dahinter kommt. Jetzt habe ich es kapiert. Gruß Hansi (nicht signierter Beitrag von 145.253.211.143 (Diskussion | Beiträge) 11:32, 5. Mai 2008)

Warum wurde mein Beitrag gelöscht? -- John Smith80 01:36, 1. Nov. 2010 (CET)

Weil es kein Diskussionsbeitrag zur Verbesserung des Artikels war. Und das ist das einzige, was hier her gehört, siehe WP:DS. --91.32.91.245 08:42, 1. Nov. 2010 (CET)

Komisch...andere Beiträge werden nicht gelöscht, obwohl davon auch kaum was zur Verbesserung beiträgt. Oder hab ich einfach nur das Richtige angesprochen? -- John Smith80 (17:01, 2. Nov. 2010 (CET), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Nicht aufregen, John Smith. Hier herrscht primär Willkür durch Immer-Rechthaber und Beamten (der Grundgedanke eines Wikis existiert aber noch weitestgehend in der englischen Originalversion der Wikipedia, da werden nur Verunglimpfungen auf Diskussionsseiten gelöscht). Manche löschen lieber als konstruktiv Wissen zusammenzutragen. Auch eine Diskussion kann zu neuen Sichtweisen führen und ist gewünscht. Viele Admin Treffen in der realen Welt kommen nicht zustande, da sich Wirklichkeit und virtuelles Selbstbildnis widersprechen und man dann Termingründe vorschiebt und nicht enttarnt zu werden. RIMOLA (Diskussion)

"Sechs Tage später wurden die Aufnahmen, neben anderen Bildern, der Öffentlichkeit vorgestellt und machten Schlagzeilen"[Quelltext bearbeiten]

ist hier gemeint 6 tage nachdem die fotos gemacht wurden? so wie mir es bkeannt ist sind die fotos in ner schublade verschwunden und etwa 20 jahre spaeter ist jemandem das "marsgesicht" aufgefallen, das machte dann schlagzeilen...

--Kunobert 16:13, 3. Dez. 2007 (CET)

Nicht wirklich ;-) Rechne mal nach, das wäre ja erst 1996 gewesen. Nene, das Mars-Gesicht war schon wesentlich früher bekannt - Gruß Hansi (nicht signierter Beitrag von 145.253.211.143 (Diskussion | Beiträge) 11:28, 5. Mai 2008)

pseudowissenschaftliche weblinks[Quelltext bearbeiten]

Was soll das? Warum findet man auf Wiki neuerdings sogar Verschwörungstheoretiker-Links? Kann mir jemand eine zwingende Begründung für den Schwachsinn nennen? (nicht signierter Beitrag von 95.88.36.98 (Diskussion | Beiträge) 00:59, 7. Feb. 2009)

Meintest du den einen so gekennzeichneten Link? Ich habe ihn entfernt. Werbung für seltsame Hobbys ist hier verzichtbar. --91.32.115.230 14:05, 22. Feb. 2009 (CET)
Auch Andersdenkende müssen unter dem Gesichtspunkt des NPOV berücksichtigt werden. Beispiele sind Syntologie oder die NPD: Auch wenn man anderer Meinung ist, muss man sich damit kritisch auseinander setzen. Sicher gibt es auch Beführworter, die Artikel zu solchen Themen gleich löschen würden. Aber Augen und Ohren zu halten ist keine Antwort auf die Wirklichkeit. Gutmenschentum und Political Correctness sind manchmal schädlicher als die Konfrontation durch Argumentation. Daher NPOV, solange keine Magnetdecken auf solchen Seiten verkauft werden. RIMOLA (Diskussion) 00:12, 13. Mär. 2012 (CET)

Marsgesicht in der SciFi-Literatur VOR den ersten Bildern[Quelltext bearbeiten]

War da nicht was mit nem Roman oder Comic der das Marsgesicht thematisierte BEVOR das erste Foto dazu auftauchte? -- 85.181.5.1 10:42, 8. Dez. 2009 (CET)

Fantastische Literatur die sich thematisch mit Leben auf dem Mars beschäftigt kenne ich von Ray Bradbury (u. a. The Martian Chronicles), Edgar Rice Burroughs (die krude Verfilmung von John Carter kam 2012 in die Kinos) und natürlich Orson Welles (War of the Worlds). Zumindest bei Letzterer kommt der Mars nicht als Schauplatz vor. Die von NASA-Wissenschaftlern Inka-Stadt getauften Strukturen in Cydonia (Pyramiden, Das Fort, usw.) kommen teilweise in Anlehnung an die agyptischen Bauten in einem der andere Werke vor. RIMOLA (Diskussion)