Diskussion:Eintagsfliegen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

nach Eintagsfliegen verschieben? -- WikiWichtel fristu 12:01, 14. Dez 2003 (CET)


Maximale Größe[Quelltext bearbeiten]

Die Tiere erreichen eine Körpergröße von 3 bis 38 mm und eine Flügelspannweite von maximal 80 mm bei den Arten der Gattung Euthyplocia. Die größte europäische Art ist die Theiß-Eintagsfliege (Palingenia longicauda), die insgesamt 130 Millimeter lang wird und nur im Bereich der ungarischen Theiß verbreitet ist.

Was stimmt nun 3 bis 38mm und maximal 80mm Flügelspannweite, oder 130mm?--S.W. 13:37, 9. Apr 2006 (CEST)

Die 38mm sind die Körpergrösse. Mit den 130mm sind sind z.B. inkl. der Hinterleibsfäden.
Blar 19:14, 18. Apr 2006 (CEST)


Titelbild[Quelltext bearbeiten]

  • Pictogram voting question.svg Frage: Dieser Artikel hat bereits ein schönes/detailiertes Titelbild. Allerdings zeigt es eine Fliege im häuslichen Bereich auf einer Gardine, oder einem Fangnetz. Ich kann es nicht genau erkennen. Wäre nicht dieses Bild in natürlicher Umgebung vorzuziehen ? --Makro Freak 00:57, 8. Apr. 2008 (CEST)
mach mal und tu das jetzige unter die box. -- KulacFragen? 00:58, 8. Apr. 2008 (CEST)
natürliche Umgebung finde ich schöner --Böhringer 17:24, 8. Apr. 2008 (CEST)

ich kapier nur bahnhof!!!!!!!!!!!!(<;

macht ja nix --85.181.6.61 01:22, 1. Jul. 2008 (CEST)

Seuche[Quelltext bearbeiten]

Hallo, wie sieht's denn aus mit der Plage in Bayern? Ich hab gerade Bilder gesehen, von Feuerwehrleuten, die 10cm dicke Schichten Fliegen von der Strasse geschaufelt haben. Sowas sollte man vielleicht zumindest am Rande mal erwähnen, da solche Gegebenheiten vermutlich nicht weniger werden. --Jan Kiro 18:08, 31. Jul. 2008 (CEST)

Gewicht?[Quelltext bearbeiten]

Wie schwer ist eine Fliege im durchschnitt? -- AirWater 22:31, 25. Jan. 2009 (CET)

Wie alt?

Wie alt werden denn jetzt Eintagsfliegen? (nicht signierter Beitrag von 79.214.89.146 (Diskussion | Beiträge) 16:56, 23. Apr. 2010 (CEST))

Im Prinzip werden Eintagsfliegen 1 Jahr und 1 Tag alt (war mal bei Galileo). Die Eier werden nach der Paarung ins Wasser gelegt und dort bleiben die Eier und Larven genau 1 Jahr bis es wieder wärmer wird. Dann bilden sich die Flügel aus und die Larve schwebt an die Wasseroberfläche, dann beginnt ihr Tag. Vormittags frisst die Larve nur und verpupt sich nochmal. Aus dem Magen wird dann ein Fortpflanzungsorgan. Nachmittags sucht sie sich einen Partner, hat Sex und legt die Eier ins Wasser. Zum Feierabend kommt der Tod. (nicht signierter Beitrag von 80.122.46.22 (Diskussion) 15:37, 21. Feb. 2012 (CET))

Danke für die kurze Schilderunge des langen Arbeitstages einer Eintagsfliege, statt Magen Sexorgane, was für ein großartiges Lebensende! Für das Männchen Ex nach dem Sex, der kleine Tod ist zugleich sein grosser Tod und Abgang. Das Weibchen muss danach natürlich noch viel arbeiten, Hunderte oder gar Tausende von Eiern darf sie vor dem Feierabend noch legen. In den Nachkommen lebt sie weiter und spendet auch Futter für viele andere Lebenwesen. Wenn sie nicht vorher von einem Vogel gefressen wird. Diese warten sehr zahlreich auf die Bescherung. Freude herrscht. Das scheinbar kurze Leben der Eintagsfliegen sollte in den Artikel noch bisschen deutlicher eingearbeitet werden, auch etymologisch, im Vergleich zu anderen Sprachen, etwa im Griechisch, wo es auch Ephemera sind - so klingt es auch recht ähnlich in vielen anderen Sprachen. -- Ilja (Diskussion) 07:03, 14. Jul. 2015 (CEST)