Diskussion:Florestan und Eusebius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reihenfolge der Namen[Quelltext bearbeiten]

Redirect von Eusebius und Florestan nach Florestan und Eusebius eingerichte, da Schumann selbst stets Florestan zuerst genannt hat.--Raro 13:33, 19. Dez 2005 (CET)

Wer war denn wohl zuerst da? Siehe "Ein Werk 2". Ich kenn die Begrifflichkeit nur anders herum. Aber hier werden ja einfach Fakten geschaffen, ohne zu fragen. Zumal, wenn man sich Meister Raro nennt. Tz. --Nocturne 13:35, 19. Dez 2005 (CET)
Es stimmt, dass der Name Eusebius in der Werksprechung zuerst genannt wird, doch in Schumanns Selbstzeugnissen ist das Paar stets als Florestan und Eusebius aufgeführt. Das meine ich, sollte ausschlaggebend bleiben. Außer in den von mir eingefügten Zitaten steht z. B. unter dem 1. Davidsbündlertanz "F. u. E.". Ich wollte niemandem etwas antun. Solltest du, Nocturne, dich übergangen fühlen, tut es mir leid.--Raro 14:50, 19. Dez 2005 (CET)
Gerade erst sehe ich, dass innerhalb des Textes die Reihenfolge wieder geändert worden ist. Ich will es nicht auf einen Edit-war ankommen lassen. Falls du, Nocturne, mit diesem Fehler besser leben kannst, soll er zunächst stehen bleiben. Vielleicht machst du dich aber noch kundig und revidierst deine Revision. --Raro 14:54, 19. Dez 2005 (CET)
Ich habe innerhalb des Textes gar nix geändert. Ich hatte lediglich die Verschiebung richtig vorgenommen (bitte niemals copy und paste, damit macht man die Versionsgeschichte kaputt). Ich habe nach der Verschiebung deinen letzten Text wiederhergestellt, weil es zu einem redirect des redirects gekommen war. Mehr nicht. Die Umstellung war also keine sondern immer noch drin. Ich bin bei dieser Sache leidenschaftslos, mach was du willst, ich ändere hier nichts mehr. Gruß --Nocturne 15:17, 19. Dez 2005 (CET)
Was ich will, werde ich nicht machen, sondern was von der Faktenlage her richtig ist. Wenn du in der Sache leidenschaftslos bist, kann ich dir ja auch sagen, dass man sich die Nicknamen doch besser nicht vorwerfen sollte. Sicher hast du einen guten Grund, dich Nocturne zu nennen, so wie ich mich Raro nenne. Danke für das technisch korrekte Verschieben. --Raro 15:29, 19. Dez 2005 (CET)

Inhaltlich sehr informativ, Sprachstil und formal schlecht[Quelltext bearbeiten]

Ich habe leider weder Zeit noch hinreichend Fachkenntnis, um wesentlich dran zu arbeiten, möchte aber ein paar Anmerkungen machen:

- Formulierungen wie v.a. "Von sanftem Hohn bis scharfem Spott, von stiller Zustimmung bis hochfliegender Begeisterung war ihm nichts fremd" sind Feuilleton und nicht Enzyklopädie. Es wäre wünschenswert, solches im ganzen Artikel zu "bereinigen".

- Ist die Brahms-Kritik von Florestan oder von Eusebius oder weder noch, sondern ohne Pseudonym von Schumann. Falls letztes muss es raus.

- Die Musikkritiken als Beispiele sind für Wikipedia zu umfangreich. Dass F&E in Kritiken auftreten ist schon vorher klar (!), hier sollten nur ein paar wenige(!) Sätze als Appetizer folgen, an denen die Charaktere von F&E deutlich werden:

Den Absatz "Ein Werk II" habe ich schon mal rausgenommen, da dieser kaum etwas über F&E aussagt.


Einmal angefangen den für einen Flüchtigkeitsfehler gehaltenen Lapsus "Klara" in "Clara" umzuwandeln, habe ich dies durch den Artikel hin durchgeführt. Ich vermute jetzt hinterher, dass "Klara" wohl beabsichtigt war, sorry! Aber es ist zumindest verwirrend, wenn doch das Lemma Clara Schumann heißt und nicht "Klara".


- Vieles ist zwar interessant und nett zu lesen, aber hat wenig oder nichts mehr mit F&E zu tun (einiges im Abschnitt "F&E in Schumanns Kompositionen" als nur ein Beispiel)

--Lorenzo 00:05, 8. Mär. 2010 (CET)

Theoriefindung[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel ist schön zu lesen, aber in der Tat, wie schon Lorenzo festgestellt hat, nicht enzyklopädisch. Offenbar hat der Autor selber die Originaltexte von Schumann ausgewertet und einen literaturwissenschaftlichen Essay geschrieben. Das gilt in der Wikipedia als Theoriefindung, die nicht geht. Wir brauchen eine dritte Quelle, eine Monographie o.ä., die außerhalb der Wikipedia veröffentlicht wurde und auf die wir uns hier beziehen können. Gibt es da etwas? --Jjkorff (Diskussion) 12:07, 27. Jan. 2017 (CET)