Diskussion:Gastroenterologie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seit einigen Jahren befassen sich Gastroenertologen zunehmend mit einigen Formen des unklaren Hustens und der Schlafapnoe. Es wurde festgestellt, dass Husten und einige Erkrankungen wie beispielsweise Asthma oder nächtlicher Husten mit Atemnot auf den Rückfluss von Magensäure (Reflux) zurückzuführen sind.

Das hat nichts mit Gastroenterologie im Allgemeinen zu tun. Im Übrigen stimmt es nicht, dass Asthma auf Reflux zurückzuführen ist. Auch nächtlicher Husten mit Atemnot kann GERD-Symptom sein, muss aber nicht. Grüsse vom Doc. Dbach 22:32, 2. Nov 2004 (CET)

Mich als nicht-mediziner interssiert der Ursprung/Übersetztung dieses Begriffes. Könnte dies vielleicht eingearbeitet werden? --Kdw 16:15, 13. Sep. 2007 (CEST)


Weiterleitung von Gastrologie[Quelltext bearbeiten]

hnm... die direkte Weiterleitung von Gastrologie hierher widerspricht m.A. nach dem alltagssprachlichen Bedeutungsfeld von Gastrologie als Restaurants etc. betreffend... --77.129.184.159 23:07, 7. Jul. 2009 (CEST)

Ich habe noch nie etwas von einem Gastrologen oder von Gastrologie in Zusammenhang mit Gastronomie gehört. Gastrologie hat imho soviel mit Gastronomie zu tun wie Astrologie mit Astronomie. Eine eigene Seite zu Gastrologie gab es mal, wurde aber zu der Weiterleitung geändert. Du kannst ja mal bei der WP:RM nachfragen, ob ein eigener Artikel nicht sinnvoll wäre. Gruß--Schlämmer 23:36, 7. Jul. 2009 (CEST)

link zum gastroenterologischen atlas[Quelltext bearbeiten]

[1] ist bei mir unter firefox fast nicht mehr nutzbar und unter safari führt er zum crash. außerdem frage ich mich, inwieweit ein solcher link mit bearbeitungsstand 2000 im jahr 2010 noch sinnvoll ist. vielleicht könnte da mal ein qualifizierter was zu sagen. grüße, --Grindinger