Diskussion:Geographiedidaktik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Überarbeiten[Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel ist absolut nichtssagend. Man erfährt nichts über neuere Methoden, Ansätze, Kontroversen etc. --Abc2005 15:31, 11. Mai 2010 (CEST)

-Das ist allerdings auch in der Geographie-Didaktik so, es reicht den Haubrich zu lesen um die katastrophalen Zustände erahnen zu können!- (nicht signierter Beitrag von 77.7.75.155 (Diskussion) 17:19, 10. Nov. 2010 (CET))

Aktualität[Quelltext bearbeiten]

Der Verband Deutscher Schulgeographen (VDS) (ggr. 1912) (ca. 5.000 Mitglieder), organisiert nach Bundesländern und Fachgruppen (Schularten), dominiert von Gymnasiallehrern, versteht sich als fachspezifische Interessenvertretung, z. B. gegenüber der Kultusbürokratie, dient als Kommunikationsforum der Geographielehrer /-innen untereinander, betreibt eine angewandte (schulpraktische) Forschung und richtet alle zwei Jahre einen eigenen Kongress, den "Deutschen Schulgeographentag", aus. Wie aktuell das alles ist, sieht man schon daran, dass der letzte "Deutsche Schulgeographentag" 2006 (!) stattgefunden hat, also noch bevor die Seite "Geographiedidaktik" auf WP überhaupt angelegt wurde. --80.131.220.210 14:56, 30. Jan. 2013 (CET)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 00:58, 13. Jan. 2016 (CET)