Diskussion:Herricht & Preil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

was soll das? wieso wird mein artikel nonstop und ohne erklärung oder diskussion gelöscht? --84.59.8.59 22:34, 27. Apr. 2007 (CEST)

Also "Der Banküberfall" gehört ganz sicher nicht zu den bekanntesten Sketchen des Duos - ich lese von diesem Titel jetzt das erste Mal. V.a. durch die Ausstrahlung im Fernsehen am bekanntesten sind wohl "Die Briefmarke", "Reisebekanntschaft", "Der Gartenfreund", "Die Tigerjagd", "Das Schachspiel", "Mückentötolin", "Der Schauspieler" und "Der Klavierkauf" (etwa in der Reihenfolge absteigender Bekanntheitsgrad). (nicht signierter Beitrag von 195.4.160.211 (Diskussion | Beiträge) 02:02, 5. Jul. 2007 (CEST))

"Der Banüberfall ist "Der Krimi" in dem Preil ins Kino gehen will. --dersachse95

Geflügelte Worte[Quelltext bearbeiten]

Interessant wäre in dem Zusammenhang, welche geflügelten Worte das sind. Grüße -- Roland1952DiskBew. 14:21, 2. Okt. 2010 (CEST)

Beim "Lemma" Rolf Herricht findet sich als Beispiel der Ausruf "Aber Herr Preil!" ... und ja, es stimmt, es gab mal ne Zeit, als man das scherzhaft ins Gespräch einfließen lies, um fröhlich nicht ernst gemeinte Empörung zu signalisieren, sagen wir als Dame pro-forma nach einem nicht ganz jugendfreien Witz. Aber zumindest in meiner Umgebung hat das nie einen großen Umfang angenommen. Ich war da aber auch noch jung und dann ist Herricht gestorben und obwohl die beiden im Rundfunk und per Schallplatte in den 80ern weiter präsent blieben ... Kurz und gut, ich kann nicht sagen, ob es in Kreisen wesentlich älterer Menschen in den 60er und 70er Jahren wesentlich geflügelter war. Andererseits waren die Scetche allgemein bekannt und Anspielungen auf z.B. Mückentötolin (Wodka) oder "Indische Butter" oder "Glodalien" gab es schon immer mal ganz gerne. Aber das sind dann im engeren Sinne keine "geflügelten Worte" ... Wirklich schade, daß Rolf Herricht so früh starb, da wäre bestimmt noch einiges nachgekommen. JB. --92.195.80.194 05:40, 3. Sep. 2017 (CEST)