Diskussion:Hypertext Transfer Protocol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Hypertext Transfer Protocol“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 200 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Persistenz[Quelltext bearbeiten]

Unter Protokollversionen steht:

"Bei HTTP/1.1 kann ein Client durch einen zusätzlichen Headereintrag (Keep-Alive) den Wunsch äußern, keinen Verbindungsabbau durchzuführen, um die Verbindung erneut nutzen zu können (persistent connection). Die Unterstützung auf Serverseite ist jedoch optional und kann in Verbindung mit Proxies Probleme bereiten."

Das stimmt so nicht. Siehe dazu auch http://tools.ietf.org/html/rfc2616#section-19.6.2. Persistente Verbindungen sind das Standardverhalten.

PATCH "noch nicht verabschiedet"?[Quelltext bearbeiten]

PATCH
Ändert ein bestehendes Dokument ohne dieses wie bei PUT vollständig zu ersetzen. Wurde erst später durch RFC 5789 als Erweiterung des Standard vorgeschlagen (noch nicht verabschiedet).

Das "noch nicht verabschiedet" halte ich für grob irreführend. Zwar ist laut der offiziellen Liste der RFC 5789 ein sogenannter "Proposed Standard", aber dasselbe gilt nunmal auch für sämtliche anderen RFCs zu HTTP selbst sowie zu WebDAV, und das ist völlig normal.[1] Kurzum: PATCH ist vieleicht nicht so verbreitet wie andere HTTP-Methoden, aber formal genauso standardisiert wie die anderen.
Wenn also niemand einen Grund nennt, warum "noch nicht verabschiedet" beibehalten werden soll, entferne ich es. --Asarion (Diskussion) 07:49, 25. Feb. 2018 (CET)

Erledigt. Habe darüber hinaus auch das "wurde erst später" entfernt, da es meines Erachtens abwertend klingt und auch bei Methoden wie CONNECT nicht auftaucht. --Asarion (Diskussion) 10:14, 3. Mär. 2018 (CET)

Länge des URIs bei GET[Quelltext bearbeiten]

Im Abschnitt HTTP-Anfragemethoden steht unter GET: „Die Länge des URIs ist je nach eingesetztem Server begrenzt und sollte aus Gründen der Abwärtskompatibilität nicht länger als 255 Bytes sein.“ Gibt es für diese Aussage eine Quelle? In RFC 2616 steht zwar: „Servers ought to be cautious about depending on URI lengths above 255 bytes, because some older client or proxy implementations might not properly support these lengths.“ Aber erstens wäre diese Aussage (falls das denn die Quelle sein soll) hier falsch wiedergegeben, zweitens ist RFC 2616 obsolet und zumindest ich habe eine ähnliche Aussage in RFCs 7230–7235 nicht gefunden und drittens ist eine Grenze von 255 Zeichen sicher nicht praxisrelevant. Natürlich haben alle real existierenden Implementierungen irgendwo eine Längenbegrenzung, die liegt in der Praxis aber eher irgendwo zwischen 4000 und 8000 Zeichen, teilweise noch deutlich darüber, siehe [1], [2], [3].

Sollte sich keine Quelle für ein Limit in den RFCs finden, schlage ich vor, den Satz ersatzlos zu streichen. --134.30.210.106 10:26, 24. Jul. 2019 (CEST)

Da niemand meiner Einschätzung widersprochen hat und auch keine Quelle für diese Aussage genannt wurde, habe ich diesen Satz jetzt gelöscht. --134.30.210.106 14:15, 27. Sep. 2019 (CEST)
  1. RFC 7127 - Characterization of Proposed Standards