Diskussion:Hypertext Transfer Protocol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Hypertext Transfer Protocol“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Persistenz[Quelltext bearbeiten]

Unter Protokollversionen steht:

"Bei HTTP/1.1 kann ein Client durch einen zusätzlichen Headereintrag (Keep-Alive) den Wunsch äußern, keinen Verbindungsabbau durchzuführen, um die Verbindung erneut nutzen zu können (persistent connection). Die Unterstützung auf Serverseite ist jedoch optional und kann in Verbindung mit Proxies Probleme bereiten."

Das stimmt so nicht. Siehe dazu auch http://tools.ietf.org/html/rfc2616#section-19.6.2. Persistente Verbindungen sind das Standardverhalten.

Länge des URIs bei GET[Quelltext bearbeiten]

Im Abschnitt HTTP-Anfragemethoden steht unter GET: „Die Länge des URIs ist je nach eingesetztem Server begrenzt und sollte aus Gründen der Abwärtskompatibilität nicht länger als 255 Bytes sein.“ Gibt es für diese Aussage eine Quelle? In RFC 2616 steht zwar: „Servers ought to be cautious about depending on URI lengths above 255 bytes, because some older client or proxy implementations might not properly support these lengths.“ Aber erstens wäre diese Aussage (falls das denn die Quelle sein soll) hier falsch wiedergegeben, zweitens ist RFC 2616 obsolet und zumindest ich habe eine ähnliche Aussage in RFCs 7230–7235 nicht gefunden und drittens ist eine Grenze von 255 Zeichen sicher nicht praxisrelevant. Natürlich haben alle real existierenden Implementierungen irgendwo eine Längenbegrenzung, die liegt in der Praxis aber eher irgendwo zwischen 4000 und 8000 Zeichen, teilweise noch deutlich darüber, siehe [1], [2], [3].

Sollte sich keine Quelle für ein Limit in den RFCs finden, schlage ich vor, den Satz ersatzlos zu streichen. --134.30.210.106 10:26, 24. Jul. 2019 (CEST)

Da niemand meiner Einschätzung widersprochen hat und auch keine Quelle für diese Aussage genannt wurde, habe ich diesen Satz jetzt gelöscht. --134.30.210.106 14:15, 27. Sep. 2019 (CEST)

Digest Access Authentication[Quelltext bearbeiten]

Sollte hier nicht die Rede statt von einer Verschlüsselung eher von einer Kryptographischen Hashfunktion sein? Mir wäre noch nie eine Hash-Funktion, die verschlüsselt, untergekommen. Will das an dieser Stelle aber zuerst diskutieren, bevor ich oder jemand anderes das ändert. Ich meine, in diesem Abschnitt wird v.a. für den Unbedarften Leser eine falsche Vorstellung von einer Hash-Funktion vermittelt. --Tufta (Diskussion) 08:27, 23. Sep. 2020 (CEST)

Bin dem nun im verlinkten weiterführenden Artikel HTTP-Authentifizierung nachgegangen, und dort ist es korrekt beschrieben. Habe nun den Artikel ohne weitere Diksussion hier angepasst. --Tufta (Diskussion) 07:14, 28. Sep. 2020 (CEST)
Bemerkenswerterweise wurde die Änderung ohne Diskussion rückgängig gemacht, obwohl eine Hashfunktion wie auch im verlinkten Artikel korrekt beschrieben nicht verschlüsselt. Was spricht dagegen, dies hier sachlich korrekt wiederzugeben.?--Tufta (Diskussion) 14:20, 18. Jan. 2021 (CET)