Diskussion:Japanische Kirschblüte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lied, Kirschblütentee[Quelltext bearbeiten]

gibt doch auch ein pop lied von utada hikaru, sakura drop, oder? ausserdem vllt den kirschbluetentee erwähnen? diesen gibt es zum bsp im hard rock cafe ausserhalb japanischer gastronomie --Tsukasa, Mon Dec 6 23:57:30 EST 2004 schlimmer Übersetzungesfehler: Niou heißt hier nicht duften!! (nicht signierter Beitrag von 194.39.218.10 (Diskussion) 16:41, 10. Feb. 2015 (CET))

Kirschblüte[Quelltext bearbeiten]

(hab gerade keine Zeit um was gross zu ändern, aber für die Ersteller folgende Anweisung: "sakura" heisst Kirschbaum, die Kirschblüte ist die "oka", jrigoni@gmx.ch)

Unfug, schau mal in ein Wörterbuch. ōka (桜花) gibt es zwar als Begriff, sakura ist aber viel geläufiger. -- mkill


Das ist das flasche Lemma, entweder "Japanische Kirschblüte" oder eine allg. Einleitung in Kirschblüte, Kirschblütenfest und Blütezeiten der KB in Europa u. Ww.--Löschfix

Mhh. Gibts sowas überhaupt? Die Fixierung auf die Kirschblüte kenne ich in der Form nur aus Japan, ich lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen. --Mkill 21:08, 7. Feb 2006 (CET)

Bin für "Japanische Kirschblüte" oder "Sakura" mit einem Hinweis im Artikel, dass es auch eine Stadt gleichen Namens in Chiba gibt, für die sich aber vermutlich auf der Wikipedia nie jemand interessieren wird. --Ro- 01:16 8. Feb 2006 mez


In Norddeutschland im Alten land (größtes geschlossenes Obstanbaugebiet Europas) wird auch jedes Jahr Kirschblütenfest gefeiert, eine Blütenkönigin gekürt etc. Wieso behandelt dieses Thema ausschließlich die Blüte in Japan?

Die Kirschblüte und die Samurai[Quelltext bearbeiten]

Darf man fragen aus welcher Quelle diese Passage stammt? "Die Kirschblüte ist in Japan ein Symbol für die zerbrechliche weibliche Schönheit. Oft liest man auch, dass die Kirschblüte für die Samurai ein Symbol der Vergänglichkeit gewesen sei, in diesem Fall liegt aber eine Verwechslung mit dem Tsubaki (Kamelie) vor."

Ich beschäftige mich intensiv mit der Materie und habe auch in Japan gelebt, aber dies ist mir neu. Da die Kirschblüte nur für eine sehr kurze Zeit blüht, ist ihre Schönheit und Vollkommenheit nur von sehr kurzer Dauer und somit sehr stark mit der Vergänglichkeit verbunden - alles ist vergänglich, selbst die Vollkommenheit, vor allem aber die Schönheit. Diese Assoziation hatten nicht nur die Samurai bzw. die Japaner in der Vergangenheit, dies wird noch heute in japanischer Mentalität stark mit den Kirschblüten assoziert, wer ein Mal die Kirschblütenfeste miterlebt hat, kann es bezeugen.

Auch das Sprichwort "Hana wa sakura gi, hito wa bushi!" (zu Deutsch: "Was die Kirrschblüte unter den Blumen ist der Samurai unter den Menschen") spielt nicht nur auf die Vollkommenheit des gebildeten und edlen Charakters der Krieger an, sondern seine Vergänglichkeit. Ohne der Kamelie ihre Schönheit und Symbolik abzusprechen, ist es jedoch unbestreitbar, dass in japanischer Mentalität die Kirschblüte auch ein Symbol der Vergänglichkeit war und es bis heute auch noch ist. Aus welcher Quelle stammt diese fragwürdige Aussage?


(Anm.: Anderer Nutzer)

Stimme Obigem völlig zu. Abgesehen davon muss ich anmerken, dass sich der Artikel selbst widerspricht: "Sie steht für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit" (erster Absatz), dann jedoch: "Oft liest man auch, dass die Kirschblüte [...] ein Symbol der Vergänglichkeit gewesen sei, in diesem Fall liegt aber eine Verwechslung[...] vor. (Beschreibung, letzter Satz)

Na, was denn nun? Ich kann zu dem Thema nicht viel beisteuern und werde den Text auch nicht verändern, da auch ich mir nicht 100% sicher bin. Eine Änderung und Klärung würde ich allerdings sehr befürworten. (nicht signierter Beitrag von 2A02:8070:6FC:CC00:3935:9358:BDDB:8C58 (Diskussion | Beiträge) 19:57, 14. Mär. 2014 (CET))

Verschieben?[Quelltext bearbeiten]

Wollen wir den Artikel nicht zu Sakura verschieben ? Der Artikel ist ja tatsächlich "japanbeschränkt".
Nochmals zu anfangs erwähnter "Anweisung": Sakura ist durchaus die Kirsche, kann auch mal den Kirschbaum im Garten bedeuten. Explizit Kirschbaum > Sakura no Ki, Frucht > Sakuranbo, Kirschblüte allgemein (Sakura no) Hana. Gruß --Ro- 05:08, 16. Feb 2006 (CET)


Ich überlege, ob man in den Artikel aufnehmen sollte, dass さくら肉 sakura niku in Japan ein Euphemismus für Pferdefleisch ist. --Mkill 16:12, 19. Feb 2006 (CET)

In einen separaten Artikel "Sakura" bestimmt... --Ro- 16:50, 19. Feb 2006 (CET)

sakura[Quelltext bearbeiten]

桜桜 野山も里も sakura sakura no yama mo sato mo Sakura, Sakura, in den Feldern und Hügeln und den Dörfern Dieses kanji 山 heist überesetzt Berg nicht Hügel es wurde aber richtig ins Romanji übersetzt

Es ist richtig, dass 山 (san, yama) der Berg ist. Das Kompositum 野山 (noyama) hingegen bedeutet "Felder und Hügel". Die aktuelle Übersetzung dieser Stelle ist also korrekt.

Textzusatz zu Kirchblütensymbolik in Literatur[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

habe eben mitbekommen, dass meine Ausführungen zur Symbolik der Kirchblüte wohl eher in die Diskussion gehören, den in den Lexikoneintrag. Sorry. Daher möchte ich meinen Text an dieser Stelle nochmals einfügen. Zusätzlich möchte ich als Nicht-Botaniker noch darauf hinweisen, dass einige der japanischen Kirchblütenarten den neueren Züchtungen der bei uns bekannten Kamelie phänotypisch ähneln (ich vermisse übrigens eine Quellenangabe zu der "Verwechslungsgeschichte") Mag auch mit hineinspielen. Möchte als Quelle auf den Sakura-Eintrag der Encyclopedia Nipponica 2001 inklusive der Farbabbildungen verweisen. Doch hier mein Was haltet Ihr/Sie vom Inhalt und sollte es nicht in den EIntrag aufgenommen werden?

"In der Heian-Literatur (z.B. Kôkin Wakashû) findet sich die Kirschblüte in ihrer Symbolik in engem Zusammenhang zur "Vergänglichkeit der Dinge" (mono no aware) und kann entweder eine Blüte an sich oder aber eine junge Frau bzw. die Liebe darstellen. In diesem Zusammenhang stimmt das zuvor hier stehende: "Die Kirschblüte ist in Japan ein Symbol für die zerbrechliche weibliche Schönheit. Oft liest man auch, dass die Kirschblüte für die Samurai ein Symbol der Vergänglichkeit gewesen wäre, in diesem Fall liegt aber eine Verwechslung mit dem Tsubaki (Kamelie) vor." Der zweite Teil kann aber so nicht stehen bleiben, denn mit dem Ende der Heian-Zeit und der Literatur der Kamakura-Zeit (z.B. gunki monogatari) ändert sich dieses Bild, da literarisch nun die Krieger und nicht mehr die Hofkultur in den Vordergrund drängt. Die Kirschblüte wechselt ihre Symbolik vom passiven Fallen zur aktiveren Breitschaft hierzu - so zusagen dem Fallen lassen. In dieser Zeit bringt auch Mottori Norinaga in der Genji-Monogatari-Kritik die Kirschblüte und das Mono no aware endgültig zusammen. Über die Vergänglichkeits-Bedeutung hinaus steht die Kamelie (Tsubaki) übrigens auch für Langlebigkeit, Liebe etc und auch Schreine tragen bisweilen "Tsubaki" wie auch "Sakura" im Namen, also Orte an denen Krankheit oder Tod als unrein gelten und gemieden werden müssen. Hätten beide Blüten lediglich eine Todessymbolik, wären sie an solchen Orten nicht zu finden. Kirchblüte und Kamelie haben also eine sehr differenzierende Symbolik je nach Situation. Die Kirschblüte in ihrer symbolischen Breite allein auf die "weibliche Schönheit" zu beschränken, würde bedeuten, literaturgeschichtlich im 12. Jahrhundert stehen zu bleiben."

Schöne Grüße Hannes Kalden TU Dresden (nicht signierter Beitrag von 90.187.178.90 (Diskussion) 02:36, 23. Nov. 2007 (CET))

Japan?[Quelltext bearbeiten]

Ich wollte gerade schauen, wann hier die kirschen blühen und wundere mich sehr, dass es da um japan geht. Das ist so nicht ok. JMS 15:52, 23. Feb. 2008 (CET)

Ich habe die Seite verschoben. -- Altkommunist 18:14, 12. Sep. 2011 (CEST)

Kirschblütenrennen[Quelltext bearbeiten]

Dieses Radrennen findet jährlich im April im Raum Wels - Scharten, OÖ. (A) statt. Veranstalter ist der RC Arbö Wels. Wird als das grösste Radrennen Österreichs bezeichnet:

http://www.radpoint.com/index.php?option=com_content&view=article&id=238:19-april-2009--48-internationales-kirschbluetenrennen&catid=34:news&Itemid=66

47. (2008): http://www.radclubwels.at/typo3/index.php?id=451

48. (19.4.2009 über 171,6 km, Start und Ziel in Wels-Nord): http://nyx.at/bikeboard/47-int-kirschbluetenrennen-termin1630

-- 91.141.91.25 12:11, 12. Jul. 2009 (CEST) johannes muhr, graz (A)

Als Welser (und nur marginal und weitestgehend erfolglos Radsportler) freut mich das Entstehen des Artikels Kirschblütenrennen Wels ab Okt. 2011 durch Benutzer:Dexhex und andere. JM, nunmehr: --Helium4 (Diskussion) 14:45, 4. Jan. 2016 (CET)

Momiji ?[Quelltext bearbeiten]

Habe die japanische Lesung für 紅葉 von "momiji" zu "kōyō" korrigiert. Es ist zwar richtig, dass man 紅葉 sowohl momiji als auch kōyō lesen kann, aber die Bedeutung ist dann eine völlig andere: die beiden Kanji bedeuten wörtlich "Rot-Blatt" und als "momiji" gelesen ist das eine konkrete Baumsorte (nämlich der japanische Ahorn) und hat mit keiner Jahreszeit irgend etwas zu tun. Liest man diese Zeichen dagegen "kōyō", dann meint man damit die Rotfärbung des Herbstlaubs (aller Laubbäume) und somit die entsprechende Jahreszeit. Habe außerdem die falsche Übersetzung von 紅葉 als "fallendes Herbstlaub" (was auf japanisch "ochiba" heißt) durch die korrekte Übersetzung "Rotfärbung des Herbstlaubs" ersetzt. --Allgaeuer (Diskussion) 15:03, 6. Jun. 2015 (CEST)