Diskussion:Josef Bulva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nationalität[Quelltext bearbeiten]

(...) ist ein tschechischer Pianist. Seine Staatsangehörigkeit ist inzwischen Luxemburger. Gehört das nicht auch in die Einleitung? Und ein Link zu ČSSR wäre sinnvoll. --129.69.141.80 12:59, 12. Mär. 2012 (CET)

Link auf Webseite von Josef Bulva[Quelltext bearbeiten]

Ich habe den Link auf die offizielle Webseite von Herrn Bulva in Absprache mit ihm geändert. Der ursprüngliche Link ebenso, wie die Webseite, auf die er verwies, sind nicht von ihm autorisiert. Die Webseite, auf die verlinkt wurde, ist darüberhinaus völlig veraltet und führte bei Konzertagenturen für Irritationen.

Wenn das vom Moderator genehmigt wurde, kann dieser Diskussionsbeitrag gelöscht werden. (nicht signierter Beitrag von PremKavi (Diskussion | Beiträge) 23:30, 10. Okt. 2018 (CEST))

es gibt hier keinen Moderator, sondern es gibt (in der Regel gutwillige) Freiwillige, die den Artikelausbau betreiben und ein bisschen auf einen geordneten Ablauf achten. Zur Ordnung gehört auch, dass nicht zu sehr mit Ankündigungen operiert wird ("CD wird erscheinen") und bei angeblich oder tatsächlich unauthorisierten Webseiten mit Fingerspizen-Gefühl (!) abgewogen wird. Möglicherweise ist das für Betroffene nicht alles plausibel, also bitte Geduld, und am besten nachvollziehbare Belege von dritter Seite nennen. --Goesseln (Diskussion) 23:50, 10. Okt. 2018 (CEST)

Verständlicherweise gibt es für Telefonate mit meinem langjährigen Freund Josef Bulva keine Nachweise. Sie könnten höchstens telefonisch beim nachfragen, doch bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich seine Privatnummer nicht veröffentliche.

Übrigens habe ich mit dieser CD Ankündigung nichts zu tun.

Anlässlich der Vorbereitung für ein Konzert im kommenden Januar in Mannheim, das von mir organisiert wird, hatte ich mir mal angesehen, was im Web alles über Josef Bulva kursiert. Natürlich als aller erstes den Wikipedia Artikel.

Dort irritierte mich dann den Link auf die angebliche Homepage von Josef Bulva. Denn ich wusste, dass er mittlerweile nicht mehr mit der Agentur Adler bzw. Frau Rupp zusammenarbeitet. Bei unserem nächsten Telefonat sprach ich ihn darauf an. Er sagte mir, dass www.josefbulvasociety.com von Amerikanern im Zusammenhang mit damals geplanten Konzerten in den Staaten ins Web gestellt worden war. Auf diese Webseite hat er keinerlei Einfluss. Am liebsten wäre es ihm, wenn die Webseite einfach vom Netz genommen würde. Doch alle Versuche durch ihn selbst, Buchmann in Wien, sein Sekretariat und Alexander Graf von Spreti, der die Öffentlichkeitsarbeit für ihn macht, die Webseite vom Netz nehmen zu lassen scheiterten. Ein Blick in den Whois zeigt, dass er nicht Domaininhaber der www.josefbulvasociety.com ist.

Erst bei diesem Telefonat erfuhr ich von seiner von ihm selbst autorisierten, noch ziemlich neuen Webseite, die, wie er mir sagte, von einem Musikstudenten entworfen wurde. Josef Bulva ist überhaupt erst seit einem mehrmonatigen Krankenhaus Aufenthalt im letzten Jahr mit dem Internet einigermaßen vertraut. Denn da beschäftigte er sich erstmalig mit seinem Smartphone. Wenn ich ihm vor dieser Zeit eine Mail schrieb, wurde sie von seinem Sekretariat ausgedruckt und ihm per Fax übermittelt.

Mit Josef Bulva bin ich seit gut 40 Jahren befreundet, denn ich hatte ihn schon kurz nachdem er sich in München angesiedelt hatte, kennengelernt. Ich könnte natürlich auch manches in dem Wikipedia Artikel richtigstellen bzw. einiges mehr dazu schreiben, verzichte jedoch schon aus Gründen der Diskretion darauf.

Wenn wir hier aber schon bei einer Diskussion über den Inhalt des Beitrages Josef Bulva sind, möchte ich zumindest anregen, einen Link auf zumindest ein von ihm autorisiertes YouTube Video zu setzen. Alle Videos, auf die von seiner eigenen Webseite aus verlinkt wird, sind von ihm autorisiert. Darüber hinaus gibt es seit einiger Zeit etliche YouTube Videos, die von ihm nicht autorisiert wurden.

Das jetzt nur mal zur Erklärung, dieser gesamte Thread kann eigentlich wieder gelöscht werden.