Diskussion:Kariba-Talsperre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kleine Frage zur Größe des Sees: ist das wirklich der zweitgrößte See der Erde? Selbst nach der Staumenge? Tanganyikasee (32.893 qkm, 1.470 m tief), Baikalsee (31.492 qkm, 1.741 m tief), Malawisee (29.600 qkm, 704 m tief) sollten in jeder Hinsicht deutlich größer sein. Unter den Stauseen dieser Erde ist er als fünfgrößter ausgewiesen.

--Amanita phalloides 22:02, 24. Jan. 2007 (CET)

Es ist der zweitgrößte STAUSEE der Erde, nicht der zweitgrößte SEE der Erde. Aber so steht es dort auch seit dem 24. Jan. 2007, wenn man richtig liest. Und inzwischen noch exakter: „Der Karibastausee ist - gemäß der Liste der größten Stauseen der Erde - der inhaltsmäßig zweit- und flächenmäßig fünftgrößte der Erde“. Die oben genannten Seen sind alle keine Stauseen!--ProfessorX 21:46, 21. Dez. 2009 (CET)


Vor einigen Jahren war ich ein paar Tage am Karibastausee: Große Frage: Warum ist das Gebiet nicht ein landwirtschaftliches Paradies ?? Alles ist da: Süßwasser en masse, Sonne, Land,Menschen !! Aber : kaum Landwirtschaft.Welch eine Verschwendung !

Warum ist das so ? Wer weiß das ? (nicht signierter Beitrag von 79.203.75.145 (Diskussion) 17:07, 22. Mai 2010 (CEST))

Erdbeben in den Alpen?[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel steht, dass ein "Starkregen in den Alpen" Erdbeben der Stärke 5.8 auszulösen vermag. Von solchen Beben hätte ich mit ziemlicher Sicherheit was mitbekommen. Weiss jemand, was damit gemeint ist? Sonst würde ich das rausnehmen. --MathiasNest (Diskussion) 18:32, 7. Dez. 2014 (CET)

Halte ich auch für Unfug, kann weg. --Vanellus (Diskussion) 18:57, 7. Dez. 2014 (CET)
P.S. Naja, demnach vielleicht kein Unsinn, aber ohne sinnvollen Bezug zu diesem Artikel hier. --Vanellus (Diskussion) 19:05, 7. Dez. 2014 (CET)
Gute Quelle, aber wie du sagst: Auch dort steht nur was über Mikrobeben, nicht Stärke 5-6 durch Regen. Habs mal rausgenommen. --MathiasNest (Diskussion) 08:28, 8. Dez. 2014 (CET)