Diskussion:Krausschwänze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gründe für das Aussterben[Quelltext bearbeiten]

Es heißt im Artikel z.Zt.: Gerade die gelben Federbüschel wurden ihnen zum Verhängnis. Wie die Kleidervögel galten sie als „Königsvögel“ und aus ihren Federn wurden kostbare farbenprächtige Umhänge oder Roben für die Adelsstände hergestellt. Hierzu wurden tausende von Vögeln gefangen. Weitere Gründe für ihr Verschwinden ...

In einer der angegebenen Quellen ([1]) wird dagegen ausgeführt: The brilliant yellow feathers were extensively used by the native Hawaiians to make royal feather work. The royal bird-catcher guild used a sticky substance spread on the branches of an ohia tree to trap this bird, plucked a few of the yellow feathers and released the bird.

Dem wäre zu entnehmen, daß ihnen die gelben Federbüschel nicht zum Verhängnis geworden sein können, da sie ja wieder freigelassen wurden. --ThT 17:15, 22. Okt. 2010 (CEST)

ähm, die Diskussion hatten wir hier schon einmal gehabt: http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Ohrb%C3%BCschelmoho --Melly42 21:29, 22. Okt. 2010 (CEST)
Die Aussterbeursachen waren aber nicht bei allen 4 Arten dieselben --Melly42 21:29, 22. Okt. 2010 (CEST). Gerade über das Verschwinden von Moho apicalis ist nur wenig bekannt und Ferdinand Deppe war der letzte Forscher, der die Spezies 1837 lebend nachgewiesen hat. Das Verschwinden von Moho apicalis kann mehrere Gründe haben, aber das Fangen dieser Vögel hat sicherlich auch eine Rolle gespielt --Melly42 21:33, 22. Okt. 2010 (CEST)
so das mit dem Verhängnis hab ich mal rausgenommen --Melly42 21:36, 22. Okt. 2010 (CEST)
Vielen Dank! Mich hat ganz einfach stutzig gemacht, daß es Quellen gibt, die eher ein "Ernten" der Federn nahelegen. Aus anderen Zusammenhängen kenne ich den traditionellen Grundsatz bei den Hawaiiern, der Natur nur das zu entnehmen, was man benötigt. Gerade habe ich auch dies beim American Museum of Natural History gefunden: "The brilliant yellow feathers of o'o honey-eaters were used for the robes of Hawaiian nobility. To make just one cloak, thousands of birds would be captured alive and plucked. It is said that they were released after their feathers were taken. Despite this treatment, honeyeaters were not driven to extinction until European agricultural methods were introduced to the islands and large-scale deforestation destroyed theirhabitats." (Endangered and Extinct Birds) --ThT 15:03, 25. Okt. 2010 (CEST)
Ebenfalls: "Although the collection of feathers for making capes and other adornments has been suggested as one cause of extinction, evidence to support this claim is scant." (Atlas of Hawaii. University of Hawaii Press, 1998, S. 130) --ThT 15:24, 25. Okt. 2010 (CEST)

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 02:55, 28. Dez. 2015 (CET)