Diskussion:Krimmler Achental

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grenzkontrollen[Quelltext bearbeiten]

Früher gab es an beiden Übergängen .. Grenzkontrollen: Weiß jemand, bis wann diese durchgeführt wurden? Früher ist etwas unspezifisch. Findet --Herzi Pinki 23:53, 5. Jan. 2008 (CET)

Unbewohnt oder nicht?[Quelltext bearbeiten]

Ich bin mir nicht sicher, ob der Satz "Das Tal ist nicht besiedelt [...]" so richtig ist. Die Ortschaft/Gemeinde Krimml liegt doch durchaus im Krimmler Achental, oder etwa nicht? Nach meinem Verständnis endet das Krimmler Achental doch erst in Vorderkrimml, bei der Mündung der Krimmler Ache in die Salzach. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. --Stadl-Wastl (Diskussion) 13:40, 10. Dez. 2016 (CET) Stadl-Wastl

Der Ort Krimml liegt nicht im Achental, auch wenn sich das Gemeindegebiet natürlich ins Achental hinein erstreckt. Das einzige Haus im Achtental, das ganzjährig bewohnt ist, ist das Krimmler Tauernhaus.--Whgler (Diskussion) 20:10, 10. Dez. 2016 (CET)
Danke, ich hätte den Anfang des zweiten Absatzes im Artikel besser lesen sollen. Dort steht ja: "Das Tal beginnt über Krimml mit den Krimmler Wasserfällen [...]". Demnach liegt der Ort Krimml also schon im Salzachtal, richtig? --Stadl-Wastl (Diskussion) 11:39, 11. Dez. 2016 (CET)
Richtig.--Whgler (Diskussion) 13:16, 11. Dez. 2016 (CET)