Diskussion:Kritische Machzahl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ist die Begrenzung der Fluggeschwindigkeit durch die Machzahl nicht höhenunabhänging? Als Begrenzungen der sog. Flugenveloppe im Höhen-Machzahl-Diagramm lassen sich folgende Einflüsse nennen: Auftriebsgrenze für kleine Machzahlen, Schubgrenze für große Höhen, Temperaturgrenze für große Machzahlen, Festigkeitsgrenze für mittlere Machzahlen und niedrige Höhen, Kabinendruck, maximal möglicher Ruderausschlag, Turbulenzen. --(nicht signierter Beitrag von 84.133.12.210 (Diskussion) 17:29, 30. Jul. 2006)

Bedeutung von "sonisch"[Quelltext bearbeiten]

Hallo, im ersten Abschnitt wird von lokal sonische Bedingungen geschrieben. „Sonisch“ gehört nicht zu den landläufig bekannten Begriffen, eine kleine Erklärung wäre ganz gut. Dances with Waves (Diskussion) 14:46, 14. Mai 2013 (CEST)

Habe noch ein paar Worte dazugefügt. Hoffe, dass das so klarer ist. --Zitronenpresse (Diskussion) 16:35, 14. Mai 2013 (CEST)
Schon etwas, Danke. Ist "sonisch" genau Schallgeschwindigkeit, oder schon Überschallgeschwindigkeit?
Und aus persönlicher Neugierde: Gibt es irgendwo eine Erklärung oder Synonym für Sonisch? Meine Googel-Suchen waren erfolglos. Dances with Waves (Diskussion) 08:52, 15. Mai 2013 (CEST)
Sonisch bezeichnet den Übergang von Unterschall- zu einer Überschallströmung, also Machzahl=1. Man spricht auch von subsonisch (Unterschall), supersonisch (Überschall), hypersonisch (extrem hohe Überschallströmung). Im englischen heißen die Vokabeln übrigens subsonic, supersonic, hypersonic. Und man spricht von einer transsonischen Strömung, wenn Gebiete mit Über- und Unterschallströmung gleichzeitig vorliegen. --Zitronenpresse (Diskussion) 11:12, 15. Mai 2013 (CEST)
Danke für die gute Erklärung. Ich find die besser wie Dein erklärender Zusatz im Artikel, deswegen war ich so frei das zu übertragen. Dances with Waves (Diskussion) 10:36, 16. Mai 2013 (CEST)

Entstehung der Schockwelle[Quelltext bearbeiten]

Hi @Zitronenpresse:, als einer der Hauptautoren und anscheinend fachlich gut informiert, kannst mir vielleicht weiter helfen. Es geht um den folgenden Satz: "Mit zunehmender Machzahl entwickelt sich aus dem lokal sonischen Gebiet ein Überschallbereich, der mit einer geraden Schockwelle abgeschlossen wird; diese entsteht beim Übertritt der Strömung vom Überschall- in den Unterschallbereich." Ich habe da irgendwie ein Verständnisproblem. Es geht doch darum, was passiert, wenn das Flugzeug vom Unterschallbereich in den Überschallbereich wechselt. Zum Schluss kommt dann die Schockwelle. Muss es da also nicht genau umgekehrt heißen: " ... diese entsteht beim Übertritt der Strömung vom Unterschall- in den Überschallbereich."? -- Ciao Bestoernesto (Diskussion) 03:26, 29. Mai 2016 (CEST)

Hi @Bestoernesto:, meine Antwort zu deiner Frage kommt etwas spät, aber ich antworte gern. Noch bevor ein Flugzeug die Schallgeschwindigkeit erreicht tritt in der Umströmung des Tragflügels ein Bereich auf, in dem die Schallgeschwindigkeit überschritten wird. Dabei betrachtet man das so, dass der Flügel ruht und die Luft um den Flügel herum strömt. Und ab einer Anströmgeschwindigkeit (bei kritischer Machzahl) überschreitet die Umströmung lokal die Schallgeschwindigkeit. Also die Luft strömt mit Unterschallgeschwindigkeit an, strömt ein Stück mit Überschallgeschwindigkeit und wechselt wieder zurück in eine Unterschallströmung. Und der Übergang von Überschall- zu Unterschallströmung geht immer durch einen Verdichtungsstoß. Siehe auch das Bild im Artikel Transsonische Strömung. --Zitronenpresse (Diskussion) 21:28, 17. Okt. 2016 (CEST)