Diskussion:Liste der Autobahnen in Serbien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der geplante Autoput Pančevo-Vatin hat noch keine offizielle Bezeichnung! Die M10 ist die parallel verlaufende Bundesstrassennummer. Der Y-Krak wird keine Autobahn, sondern eine 4-spurige Schnellstrasse (Südwest Umgehung von Subotica) mit der offiziellen Bezeichnung B11, diese Strasse ist im Bau und hat keine ehem. Bezeichnung! Die Schnellstrasse Novi Sad-Šabac ist keine Autobahn, sondern eine geplante 4-spurige Schnellstrasse mit der offiziellen Nummer B21, ehem. M13 ist aus dem Himmel gegriffen. Der geplante Autoput Požega−Boljare hat noch keine offizielle Bezeichnung! Die M23 ist die parallel verlaufende Bundesstrassennummer. Die Schnellstrasse Batočina−Kragujevac ist keine Autobahn, sondern eine teilw. im Bau und teilw. geplante 4-spurige Schnellstrasse mit der offiziellen Nummer B24, ehem. M15 ist aus dem Himmel gegriffen, die ehem. Bezeichnung war M1.11! Da es vielleicht noch Hochstuffungen der einen oder anderen 4-spurigen Schnellstrasse geben wird, wurden die Autobahnnummern A6 A7 A8 und A9 frei gelassen und noch nicht vergeben! (nicht signierter Beitrag von 5.146.61.172 (Diskussion) 17:01, 15. Mär. 2014 (CET))