Diskussion:Lothringerhaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bildbeschreibung fehlt bei [[Bild:LothringerHaus.jpg|thumb]][Quelltext bearbeiten]

Der Artikel enthält ein Bild, dem eine Bildbeschreibung fehlt, überprüfe bitte, ob es sinnvoll ist, diese zu ergänzen. Gerade für blinde Benutzer ist diese Information sehr wichtig. Wenn du dich auskennst, dann statte bitte das Bild mit einer aussagekräftigen Bildbeschreibung aus. Suche dazu nach der Textstelle [[Bild:LothringerHaus.jpg|thumb]] und ergänze sie.

Wenn du eine fehlende Bildbeschreibung ergänzen willst, kannst du im Zuge der Bearbeitung folgende Punkte prüfen:
  • Namensraum Datei: Bilder sollte im Namensraum Datei liegen. Bitte ändere die alten Bezeichnungen Bild: und Image: in Datei:.
  • Skalierung: Außerhalb von Infoboxen sollten keine festen Bildbreiten (zum Beispiel 100px) verwendet werden. Für den Fließtext im Artikelnamensraum gibt es Thumbnails in Verbindung mit der automatischen Skalierung. Um ein Bild/eine Grafik in besonderen Fällen dennoch größer oder kleiner darzustellen, kann der „upright“-Parameter verwendet werden. Damit erfolgt eine prozentuale Skalierung, die sich an den Benutzereinstellungen orientiert. --SpBot 23:38, 1. Mär. 2009 (CET)

Weblinks[Quelltext bearbeiten]

ist nicht frei zugänglich --Ottomanisch 18:09, 24. Mai 2011 (CEST)

Saargauperspektive[Quelltext bearbeiten]

Dass das "südwestdeutsche Einhaus" auch in anderen Teilen des deutschen Südwestens (z. B. im Bliesgau) vorkommt, ist den Bearbeitern bisher entgangen. Es handelt sich um ein Quereinhaus. Vgl. Ellenberg: Bauernhaus und Landschaft! --EHaseler (Diskussion) 09:32, 9. Aug. 2013 (CEST) erledigt Erledigt--EHaseler (Diskussion) 15:17, 19. Aug. 2013 (CEST)

Weblink "Haus in Arzviller"[Quelltext bearbeiten]

Arzviller liegt zwar in Lothringen, das dortige Haus entspricht aber nicht dem Haustyp, der im Artikel dargestellt ist. Das Lemma des Artikels ist falsch. Es sollte heißen: "breitgegliedertes Einhaus" (nach HABICHT). Literatur: Werner Habicht, (1980): Dorf und Bauernhaus im deutschsprachigen Lothringen und im Saarland. Geogr. Inst. der Universität des Saarl. --EHaseler (Diskussion) 09:15, 10. Aug. 2013 (CEST)

Die im Artikel genannte Dreiraumtiefe und die Lage von Stall und Scheune schien mir in der Grundrissskizze des Weblinks gut illustriert zu sein. Aber bitte, ich bin kein Fachmann für Haustypen. --Brühl (Diskussion) 09:53, 10. Aug. 2013 (CEST)
Charakteristischer Unterschied: Der Schopf, für das Haus in Arzviller typisch, den man im Saargau so nach meiner Kenntis nirgends findet. Außerdem ist der Arzviller Haustyp auch im Krummen Elsaß weit verbreitet, also gerade kein Lothringer Haus. Der neue Link zeigt, dass es sich nicht um eine Lothringer Spezialität handelt, wie im Artikel suggeriert ("Saargauperspektive"!), sondern um ein "südwestdeutsches Einhaus" oder ein breitgegliedertes Quereinhaus. Im Trierer Raum wird der Haustyp "Trierer Haus" genannt. --EHaseler (Diskussion) 10:28, 10. Aug. 2013 (CEST)
Also, in dem Arzviller-Weblink wird ausdrücklich von einem Lothringer Haus gesprochen. Und wenn der Schopf dazugehört, und wenn der Haustyp auch außerhalb Lothringens auftaucht, und wenn es dafür auch die Bezeichnung südwestdeutsches Einhaus gibt, nun, dann kann der Artikel entsprechend ergänzt werden. Dann hindert auch nichts, den Artikel zu verschieben und Lothringerhaus als Weiterleitung zu behalten. Bemerkenswert ist immerhin, dass es für Lothringer Haus einschlägige Suchmaschinen-Treffer gibt. Also scheint es ein feststehender Begriff zu sein. --Brühl (Diskussion) 13:24, 10. Aug. 2013 (CEST)
Das Problem bei diesen Häusern scheint tatsächlich zu sein, dass die Terminologie nicht einheitlich gehandhabt wird. Wenn das Lothringer Haus im Trierer Raum "Trierer Haus" heißt, dann wäre es vielleicht besser, den Namen primär nicht mit dem regionalen Bezug zu wählen, sondern zuerst den Bautyp, z.B. "quergeteiltes Einhaus" und dann nach regionalen Typen zu unterscheiden. In Lothringen und im westlichen Saarland ist übrigens auch das "tiefgegeliederte Einhaus" = "Breitgiebelhaus" weit verbreitet. (Ellenberg: Bauernhaus und Landschaft, S. 419). Für all diese Bezeichnungen findest Du wohl google-Treffer. mfG --EHaseler (Diskussion) 18:56, 10. Aug. 2013 (CEST)

Abbildung[Quelltext bearbeiten]

Die eingebaute Abbildung ist zwar sehr schön, aber man kann daran nicht erkennen, dass es sich um ein Bauernhaus (mit Stall und Scheune) handelt. Vielleicht hat jemand ein anderes? --EHaseler (Diskussion) 09:43, 17. Aug. 2013 (CEST)