Diskussion:Lynchmorde von Duluth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Finde den Begriff "Scheinprozess" unpassend. Beschreibt ja eigentlich einen fingierten Gerichtsprozess mit vorher festgelegten Urteil. In diesem Fall war aber kein Gericht am Werk sondern ein aufgebrachter Mob, der entschieden hat die Männer zu töten. --91.37.219.142 20:46, 27. Feb. 2010 (CET)


Die Bildunterschrift "...umringt vom wütenden Mob..." (sic!) finde ich doch recht POV, keiner der auf dem Foto dargestellten scheint mir erregt oder gar wütende. Ich bitte dies zu ändern, da es einfach nicht den Fakten entspricht. --91.221.58.20 11:49, 19. Dez. 2014 (CET)

Wo?[Quelltext bearbeiten]

Obwohl es auch in den nördlichen Bundesstaaten zu Lynchmorden gekommen war (zwischen 1889 und 1918 waren mindestens 219 Menschen gelyncht worden), führte die grausame Tötung der drei Schwarzen landesweit zu großem Aufsehen und Empörung.

Die Information in den Klammern lässt nicht erkennen, ob es in dem besagten Zeitraum in den "nördlichen Staaten" (meint das die Nordstaaten welche im Bürgerkrieg die USA darstellten?) oder landesweit zu der behaupteten Zahl an Lynchmorden kam. Diese Info ist für das Verständnis des nachfolgenden Abschnitts aber von großer Relevanz! (nicht signierter Beitrag von 92.252.70.83 (Diskussion) 17:06, 23. Sep. 2015 (CEST))

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 04:16, 9. Jan. 2016 (CET)