Diskussion:Manuel Marulanda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gründungsjahr der FARC[Quelltext bearbeiten]

Mir scheint, dass sich der Manuel Marulanda- Artikel im Bezug auf das Gründungsjahr der FARC (-> 1964) vom eigentlichen FARC-Artikel unterscheidet(->1966). Weiß da jemand was genaueres? -- Backxpacker 18:50, 27. Dez. 2007 (CET)

Santos' Zweifel[Quelltext bearbeiten]

Zum Satz „Marulanda starb am 26. März 2008, nach FARC-Angaben an den Folgen eines Herzinfarktes, was von offizieller kolumbianischer Seite bezweifelt wird.“:
In der beigefügten Quellenangabe steht, dass Verteidigungsminister Santos sagte, dass Marulanda eventuell durch Kriegshandlungen gestorben sein könnte, da zu dieser Zeit in dem Gebiet, in dem er sich möglicherweise aufgehalten haben könnte, Kriegshandlungen stattgefunden hätten.

Also Escla, ich bitte Dich, wir müssen hier nicht jeden Pfurz von Santos dem Publikum in die Nase pusten. --Cocoloi 21:32, 27. Mai 2008 (CEST)

Wenn eine Version einer Todesursache drin steht, dann darf und sollte auch die andere drin stehen. Ich weiß dass du Verlautbarungen der kolumbianischen Regierung pauschal für gelogen hältst, dies tut aber für deren Relevanz nichts zur Sache.--Escla ¿! 21:56, 27. Mai 2008 (CEST)
Zunächst mal, lass Deine albernen pauschalen Unterstellungen!
Reine Gedankenspiele, von wem auch immer, sind hier nicht relevant. Da muss schon ein bißchen Substanz dahinter stecken. --Cocoloi 22:02, 27. Mai 2008 (CEST)
Auch Deine jetzige Umformulierung bringt keine Sustanz in die Sache. Für möglich gehalten werden kann vieles. Es kann auch für möglich gehalten werden, dass Marulanda noch lebt und die FARC den Tod gelogen hat. --Cocoloi 22:08, 27. Mai 2008 (CEST)
Wenn es Zweifel an der Todesursache gibt hat das sehr wohl enzyklopädische Relevanz und zwar nicht nur, wenn teleSUR die Zweifel anmeldet.--Escla ¿! 22:45, 27. Mai 2008 (CEST)
Santos führt aber keine anderen Gründe für seine Zweifel an, außer denen, dass Marulanda sich zum Zeitpunkt seines Todes möglicherweise in einem Gebiet aufgehalten habe, dass zu dem Zeitpunkt militärischen Angriffen ausgesetzt war. Selbst wenn Du dazu schriebest, wie dünn begründet diese Zweifel sind, hielte ich diese Zweifel für nicht erwähnenswert. Wenn sich in Zukunft weitere Anhaltspunkte ergeben sollten, die Zweifel an der angegebenen Todesursache nähren, kannst Du es ja dann hineinschreiben. Aber das was Santos hier vorgelegt hat, ist schlicht und einfach irrelevant. Ich werde also wieder revertieren, warte damit aber bis morgen. Gute Nacht! --Cocoloi 23:07, 27. Mai 2008 (CEST)
Die Zweifel werden jetzt geäußert und so lange sie nicht ausgeräumt sind, sind sie relevant. Wenn die FARC sich so sicher ist, kann sie ihren toten Chef ja zur Obduktion freigeben. Stell dir vor, Tirofijo wäre in kolumbianischer Gefangenschaft gestorben. Kolumbien würde behaupten, er wäre eines natürlichen Todes gestorben und die andere Seite meint sie hätten von Folter gehört und würden deshalb dieses nicht als Todesursache nicht ausschließen. Ich kenne jemanden, der sich dies zu eigen machen würde und die Mordthese als praktisch schon erwiesen hier in die Wikipedia reinschreiben würde. Also nochmal: Nur weil etwas nicht bei teleSur zu lesen steht, ist es nicht unrelevant.--Escla ¿! 23:28, 27. Mai 2008 (CEST)
Ich sage es noch einmal: Unterlass bitte Deine albernen Unterstellungen! --Cocoloi 17:34, 31. Mai 2008 (CEST)


Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 03:46, 1. Dez. 2015 (CET)