Diskussion:Musculus extensor hallucis longus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo,

unter "Funktion" nach "... Fußes beteiligt" und vor "Bei den Tieren ..." würde ich gerne etwas ergänzen. Allerdings weiß ich im Moment noch nicht, wie man sich als Autor anmeldet.

Ergänzung:

Dem Namen der Muskelgruppe folgend (s.o.) kann die Wirkung des Muskels auf das obere Sprung-, sowie das Großzehengrundgelenk auch als Dorsalextension bezeichnet werden, zudem unterstützt der lange Großzehstrecker die Pronation im unteren Sprunggelenk. Erfühlbar ist der M. Extensor hallucis longus, indem man seine rechte Hand an sein rechtes Schienbein anlegt. Dabei sollte die Spitze des Mittelfinger in der Fußbeuge ruhen und die Spitze des kleinen Fingers knapp oberhalb des Außenknöchels. Der Muskel verläuft dann - in etwa - entlang des Zeigefingers. Durch Anheben der Großzehe oder des Fußaußenrandes zieht sich der Muskelbauch zusammen und die genaue Position des langen Großzehstreckers kann lokalisiert werden.

Grüße, Klaus Schlangen --62.143.26.181 22:22, 21. Jan. 2008 (CET)

Du kannst den Artikel auch als nicht angemeldeter Benutzer bearbeiten. Ansonsten einfach oben rechts auf anmelden klicken und dir ein Benutzeraccount zulegen. Kostet nichts. Generell gilt aber immer: Quellen angeben. --Uwe G. ¿⇔? RM 22:58, 21. Jan. 2008 (CET)

Hallo nochmal,

Mein 2. Hindernis einfach den Artikel zu ergänzen: Eine Quelle im eigentlichen Sinn kann ich nicht angeben. Ich bin von Beruf Schuhmacher. Dementsprechend kenne ich die Grundzüge des unteren Bewegungs-Apparat. Ich werde jetzt erstmal Eure "Hilfe" durchsehen.

Gruß, K. Schlangen