Wikipedia:Redaktion Medizin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
< Nachschlagen < Themenportale < Medizin < Redaktion Medizin
RM Held.svg
Abkürzung: WP:RM



RM004.jpg Hippokrates - berühmtester Arzt des Altertums Galenos von Pergamon - griechischer Arzt und Anatom Paracelsus - Schweizer Arzt, Alchemist, Astrologe, Mystiker, Laientheologe und Philosoph Dorothea Erxleben - erste deutsche promovierte Ärztin Theodor Billroth - deutsch-österreichischer Chirurg; Begründer der modernen Bauchchirurgie und Pionier der Kehlkopfchirurgie Robert Koch - Mediziner und Mikrobiologe;  Nobelpreis für die Entdeckung und Therapie der Tuberkulose Karl Landsteiner – österreichischer Pathologe und Serologe; Nobelpreis für die Entdeckung der Blutgruppen Alexander Fleming - schottischer Bakteriologe; Nobelpreis für die Entdeckung des Penicillins James Watson – US-amerikanischer Biochemiker; Nobelpreis für die Entdeckung der DNS-Struktur (Doppelhelix) Der vitruvianische Mensch von Leonardo da Vinci (ca. 1490): Darstellung der Körperproportionen Impfung gegen Kinderlähmung
Über dieses Bild

Willkommen in der Redaktion Medizin!

Die Aufgabe der Redaktion Medizin ist es, den Bereich „Medizin“ und dessen Portale inhaltlich und strukturell zu pflegen, auszubauen und zu verbessern. Die Mitwirkenden kümmern sich unter anderem um die Qualitätssicherung medizinischer Artikel, Artikel im Review und Artikel, die für eine Prämierung kandidieren. Diese Seite dient zum einen der Kommunikation untereinander, eine Art Besprechungs- und Arbeitszimmer also. Sie ist aber auch Anlaufstelle für alle Interessierten und Ratsuchenden, die Fragen, Anregungen oder Kritik zum Thema „Medizin“ loswerden möchten. Die Unterseite Mitarbeit bietet einen Schnelleinstieg in die Redaktionsarbeit.

Gtk-go-down.svg zum Diskussionsverzeichnis

Schreibtisch
QSM3.png
To-Do-Listen
Data-transfer.svg
Formalia und Recherche

Documents-2.0.svg
Format- und Kopiervorlagen
Alumni-group.svg
Kontakte und Hilfreiches


Artikel, Listen und Portale die für eine Auszeichnung „Lesenswert“, „Exzellent“ oder „Informativ“ kandidieren
Kandidaturen

Hier werden Artikel gelistet, die für eine Auszeichnung als
Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel, Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel oder
Qsicon informativ.png Informative Listen und Portale kandidieren.


Beiträge im Review
Beiträge im Review
  • derzeit keine Artikel im Review
Zum Löschen vorgeschlagene Artikel
Löschkandidaten


Gnome-mime-text-x-readme.png
Problematische Artikel und Diskussionen

Hydroxylapatit (Diskussionsseite!)

Fehlende Artikel
Artikelwünsche / Fehlende Artikel

Artikel, die noch darauf warten geschrieben zu werden.

Humanmedizin
Anthropologische Medizin - Arsenikose (en) - ATCV-1 web web - Ausrottung von Infektionskrankheiten (en) - Board certification (en) - Certificate of good standing (Medizin) - Endophänotyp - Familienorientierte Rehabilitation - FestpreisverordnungFremdkörper im Urogenitaltrakt - Georg Günther (Augenarzt) - Gesundheitsbewusstsein - Haplogruppe T (mtDNA) - Heilklima - Hochdosistherapie mit autologer Stammzelltransplantation - Interventionsstudie - Ketotifen (en) - Kinnergänzung (en) - Körperkondition - Krankheitsbewusstsein - Landambulatorium - Medizin für die Armen (web) - Mechano Growth Factor (MGF) (en) - Mental Health Act (en) - Modellprojekt AGnES - Momentverband - Polyestradiol-Phosphat, bzw Estradurin (en) - Prurigo nodularis (en) - Psychiatrieerfahrene - Quantenmedizin - Rashtriya Swasthya Bima Yojana (en) web - Russell A. Barkley - Reizfilterschwäche web - Sehnenzerrung - Services Institute of Medical Sciences (en) - Stirnhautstraffung (en) - Suchtperson (en) - Thermografische Diagnostik in der Medizin/Medizinische Thermografie - Toxische Enzephalopathie (en) - Versorgungsassistent - Philemon-und-Baucis-Syndrom … mehr

Biografien
Ulrich Abel (Naturwissenschaftler) - Eugen Adelsmayr - József Baló - Albert Brachet (fr) web - Lealdes McKendree Eaton - Luigi Ferrarese (en) - Francis Fontan - James Forrester (en) - Matthew Henry Gault - Jules Gonin (en) - Wolfgang Gstöttner - Nancy Kanwisher (en) web - Angela Kotter - Edward Howard Lambert (fr) - Wülfing Luer - Johann Georg Mezger - Jane A. Plant web - Wolfgang Precht - Edward Douglas Rooke - Alfred Le Roy de Méricourt (fr) - Stefan Schönberg - Daniel J. Siegel - Charles E. Stuart (Zahnmediziner) - Andrzej Szczeklik (en) - Peter K. Thomas (en) - Mahmoud Torabinejad - Gustave-Joseph Alphonse Witkowski - Bessa Vugo (en) (fr) … mehr

Zahnmedizin
Assistent Zahnärztliches PraxismanagementBetriebswirt für Management im GesundheitswesenDeutsche Gesellschaft für ImplantologieDeutsche Zahnärztliche ZeitschriftEdge-Wise TechnikFachwirt für zahnärztliches PraxismanagmentFazialiskanalFunktionskieferorthopädieGuided Tissue RegenerationKephalometrieLabialbogenLigatur (Zahnmedizin)MikromotorObturatorOkkludatorPorphyromonas gingivalisPorzellanzahnPresskeramikResilienz (Zahnmedizin)SaugenStützstiftregistrierungTaxe (Gebühr)Vena infraorbitalisVerband Deutscher Zahntechniker-Innungen ...mehr

Veterinärmedizin
Adenophorea - Ascarididae - Bundesverband praktizierender Tierärzte - Conoidasida - Eimeriidae - Enoplia - Fleischkontrolleur - Hämangioperizytom - Haemospororida - Monocercomoniasis - Pflasterzahn - Tierärztliche Hochschule Berlin - Tympanie …mehr

Die neuesten Artikel der Medizin
Neueste Artikel

Neueste Artikel der letzten 14 Tage.

aktuelle Projekte
Projekte

The Cure Award Wiki Project Med

Redaktion Medizin: AktuellesMedical Article Trophy (MAT)

Projekte Weitere Projekte

Wikidata-logo.svg Wikidata

Wikipedia Library owl.svg Wikipedia Library


 Wiktionary: Verzeichnis:Medizin – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Yellowpin.svg
Pinwand
Termine bearbeiten (nicht mehr als 10)
jeden Montag Chat (ab ca. 21 Uhr)
jährlich: Redaktionstreffen
2017: 8. Redaktionstreffen
Neuerliche Ŧerminfinung
Icon-erkannt.gif


Gekaufte Artikel? Nein Danke.jpg
Wikipedia-Artikel sind wie Sandwiches.jpg

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit einem Tag mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia:Redaktion Medizin/Archiv. Das aktuelle Archiv befindet sich unter Wikipedia:Redaktion Medizin/Archiv/2017/01.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia:Redaktion Medizin/Archiv.
Aktuelle Themen und Diskussionen
(Unterschreibe bitte mit -- ~~~~)


In memoriam Brunosimonsara
1944–2011


HMSN <> CMT[Quelltext bearbeiten]

(1) es gibt beträchtliche Überschneidungen zwischen Charcot-Marie-Tooth und HMSN, auch in den Artikeln (Diskussion:Morbus_Charcot-Marie-Tooth)

(2) die X-chromosomalen Formen fehlen noch.

(3) um Redundanz zu vermeiden (s. z.B. http://www.h-m-s-n.de/cmtx/): wohin soll die WP (welches Schlagwort) CMT oder HMSN??

Danke--Zieger M (Diskussion) 10:30, 28. Apr. 2016 (CEST)

Anthroposophische Medizin[Quelltext bearbeiten]

Der Abschnitt "Wissenschaftliche Einordnung und Kritik" ist wieder zum großen Teil aus Binnensicht geschrieben. Näheres auf der Diskussionsseite. --Hob (Diskussion) 12:48, 11. Mai 2016 (CEST)

Kategorie:Medizinische Dokumentation[Quelltext bearbeiten]

geplant. Soll die einschlägigen Art zum Thema aus dem Artikel, der unüberschaubaren Kategorie:Dokumentation, etc zusammenfassen. Dank für Meinungen.--Wheeke (Diskussion) 20:51, 27. Jun. 2016 (CEST)

Krebsbehandlung: Relevanzanfrage zu einem Biotech-Unternehmen[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen.

Es geht um die Frage, ob ein bestimmtes Unternehmen relevant ist, weil deren Innovation eine solche Relevanz stiftet. Ggf. wissen Mediziner, wie das einzuschätzen ist. Ich weiß es nicht.

Für einen Blick auf diesen Relevanzcheck zur MagForce AG danke ich vorab. Atomiccocktail (Diskussion) 13:32, 26. Jul. 2016 (CEST)

Einladung zur Diskussion[Quelltext bearbeiten]

bei Wikipedia Diskussion:Redaktion_Medizin/Leitlinien#Es gibt Artikel zu medizinischen Sachverhalten und KAPITEL zu medizinischen Sachverhalten..

Gruß Lebkuchenhausbewohner (Diskussion) 21:09, 6. Aug. 2016 (CEST)

Diskussion über Auswahl und Bewertung von wissenschaftlicher Literatur beim Artikel Vegetarismus[Quelltext bearbeiten]

Ich würde gerne um eine Einschätzung von Redaktionsmitgliedern zu dieser Diskussion bitten. Insbesondere interessieren mich Meinungen zu den allgemeineren Fragen zum Umgang mit wissenschaftlichen Artikeln aus anerkannten Journals (hier IF 14). Sind diese als "Primärquelle" nicht mehr erste Wahl und ist eine Bewertung und Kritik der Ergebnisse durch Wikipedianer wirklich gewünscht? --Perfect Tommy (Diskussion) 16:17, 12. Aug. 2016 (CEST)

Heilwasser[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Vieleicht kann sich mancher noch erinnern, wir hatten vor Jahren beschlossen, Heil- wie Mineralwässer zu behandeln. Im Rahmen der Neugliederung der Lebensmittelwirtschaft entsprechend der Wirtschaftszweigstatistik NACE 2 waren heute bei mir die Mineralwässer dran. Einige haben das vieleicht auf der BEO gesehen. Im ersten Schritt erfolge nur die Neugliederung, ohne Sichtung von möglichen Lücken. Die Begründung und Diskussion findet unter Portal Diskussion:Essen und Trinken#Getränkeherstellung Teil 1 - Mineralwasser statt. Da Heilwasser als Arzneimittel behandelt werden, hat das partiell auch mit Euch als Fachbereich zu tun, auch wenn es nicht um Pharmazie geht :) , geht auch nur um den Wässer, die verzehrt werden, nicht Heilwasser zu äußeren Behandlung. Oliver S.Y. (Diskussion) 22:16, 11. Sep. 2016 (CEST)

Thieme-eRef / Zugänge für Wikipedianer[Quelltext bearbeiten]

Wir (Ghilt, Codc, und ich) haben auf der WikiCon in Kornwestheim mit Mitarbeitern des Thieme-Verlags gesprochen. Es ging um ein mögliches Literaturstipendium ihres eRef-Portals (Fachbücher und -journale). Zunächst habe ich zehn befristete Testzugänge, wer einen möchte, bitte bei mir melden. Siehe Wikipedia:Redaktion Medizin/Bibliothek/Thieme. Gruss, -- MBq Disk 18:57, 24. Sep. 2016 (CEST)

Wikipedia:Redaktion Medizin/BKL[Quelltext bearbeiten]

Nachdem das nach einer Umformatierung 2011 ziemlich eingeschlafen ist und niemand Lust hatte, sich an der wustigen alphabetischen Liste abzuarbeiten, gibt es das jetzt wieder in Häppchenform (das sind die kleinen Dinger, die es bei der Fortbildung gibt :-). Diesmal nach Fachgebieten sortiert, damit man nach eigenem Interesse und Fachkunde dort mitmischen kann. Weitere Fachgebiete natürlich jederzeit ergänzbar. Kleinere Einheiten steigern die Motivation. Grüße, --Gleiberg (Diskussion) 02:32, 28. Sep. 2016 (CEST)

Kategorie:Hanf[Quelltext bearbeiten]

Beim Projekt Kategorien habe ich einen Vorschlag über die Neukonzeption dieser Kategorie gemacht, die Euch auch betrifft.Oliver S.Y. (Diskussion) 11:58, 19. Dez. 2016 (CET)

Dietrich Grönemeyer[Quelltext bearbeiten]

Jemand hat diesen Artikel, der schon vorher etwas werbelastig war, stark erweitert. Ist die jetzige Darstellung sinnvoll, oder wird Grönemeyers Bedeutung maßlos übertrieben und seine Tätigkeit überausschweifend daregstellt. Als Nichtmediziner kann ich das kaum beurteilen. --= (Diskussion) 16:01, 19. Dez. 2016 (CET)

Da war relativ viel Redundanz, der ganze Abschnitt „Wirken als Mediziner“ war eine Dopplung. Insgesamt wird die Leistung zwar auch kritisch gewürdigt, aber in der Tat finde ich den Text recht ausufernd. Zu überprüfen wäre die Aussage, er hätte die weltweit ersten OPs im offenen MRT und CT durchgeführt – Radiologen operieren eigentlich nicht. --Uwe G. ¿⇔? RM 16:18, 20. Dez. 2016 (CET)
Vermutlich sind ja eher "Interventionen" gemeint, die aber auch per ICPM als Prozedur verschlüsselt werden und teilweise als operative Eingriffe gelten, auch wenn da "nur" punktiert wird. Da wird der Chirurg natürlich ganz traurig. Gröenemeyer ist zweifelsohne ein bedeutender und berühmter Kollege. Bin aber auch der Meinung, dass der Artikel noch viel zu lang und werbelastig ist. Grüße, --Goris (Diskussion) 08:58, 21. Dez. 2016 (CET)
Eindampfen! -- Andreas Werle (Diskussion) 09:26, 28. Dez. 2016 (CET)

Hans-Jürgen Hahn[Quelltext bearbeiten]

Mal bitte jemand mit Fachkunde drüberschauen, ob das alles so paßt.--scif (Diskussion) 11:36, 21. Dez. 2016 (CET)

radiologyebook.com[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen. Kennt jemand von Euch die Seite radiologyebook.com, wo man gegen eine einmalige Zahlung von 80$ ein sehr große Anzahl von Fachbüchern als PDF runterladen kann? Leider finde ich keine Infos, wer eigentlich dahinter steht, ob das überhaupt legal ist und wie gut das funktioniert. Weiß einer von Euch mehr? Liebe Grüße --Hellerhoff (Diskussion) 13:15, 21. Dez. 2016 (CET)

Muss man nicht wissen, kein Impressum, illegal. :-) -- Andreas Werle (Diskussion) 19:59, 24. Dez. 2016 (CET)
Service: [1] - dahinter steckte eine Firma mit dem Namen ENOM [2], die Domains bereitstellt - und die wiederum listet einen vietnamesischen Partner [3] mit dem "sehr selten Namen" Nguyen (fast jeder Vietnamese heißt so). Seine Tel.-Nr. ist (laut vorgenannter Seite): +849 84822484. In Vietnam wird das wohl schon legal sein, aber bei uns? Ich würde da auch meine Finger weg lassen. Viele Grüße Redlinux···RM 20:56, 13. Jan. 2017 (CET)

Zungenhaut[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Sry, ich mal wieder. Bei der Herstellung von Pökelzunge entfernt man nach dem Kochen die Zungenhaut. Hab ich öfters gemacht, hat wirklich eine fast ledrige Struktur. Wir haben leider keinen Artikel oder Weiterleitung dafür. Ich finde in Websites der Humanmedizin auch den Begriff der Zungenschleimhaut, wo ich nicht weiß, ob damit das Gleiche gemeint ist. Ist das vieleicht gar keine Haut, sondern zusammengewachsene Papillen? Ich erstelle den Rotlink, aber bin da nicht wirklich glücklich drüben. Denn das ist wirklich mal Küchenabfall, mit dem keiner was anzufangen weiß.Oliver S.Y. (Diskussion) 22:21, 3. Jan. 2017 (CET)

Das ist auch bei Schweine- oder Rinderzungen die Zungenschleimhaut samt Zungenpapillen, siehe Zunge#Schleimhaut. Ich habe mal eine Weiterleitung erstellt.--Uwe G. ¿⇔? RM 13:15, 4. Jan. 2017 (CET)
Danke vielmals, da bin ich mir Verknüpfungen lieber vorsichtig.Oliver S.Y. (Diskussion) 13:28, 4. Jan. 2017 (CET)

Mesenterium[Quelltext bearbeiten]

Unter doi:10.1016/S2468-1253(16)30026-7 wird in einem Review-Artikel in Lancet geschrieben, „distinctive anatomical and functional features have been revealed that justify designation of the mesentery as an organ“. Ich war im brit. Independant drauf gestoßen, mittlerweile hat auch die Welt [4] das Thema aufgegriffen. Das sollte wohl auch im WP-Artikel erwähnt werden. --Gerbil (Diskussion) 18:06, 4. Jan. 2017 (CET)

Danke für den Hinweis, das geht heute wohl nicht nur durch die Welt. Z.B. "Fake News in der Wissenschaft? Viel Getöse ums Gekröse."http://www.mdr.de/wissen/mensch-alltag/gekroese-organ-100.html Habe dabei entdeckt, dass wir auch einen Artikel Gekröse haben. Gruß, --Sti (Diskussion) 18:52, 4. Jan. 2017 (CET)
Der Artikel Gekröse hat mich auch erfreut, alldieweil ich ihn über sein engl. Pendant gefunden hatte... Da sollte wohl die Verbindung zur engl. WP mal korrigiert werden. --Gerbil (Diskussion) 20:05, 4. Jan. 2017 (CET)
Mittlerweile steht die Behauptung zur Diskussion, Mesenterium und Gekröse seien redundant. --Chrisandres (Diskussion) 22:07, 9. Jan. 2017 (CET)
Wohl eher synonym als redundant. --Dr. Hartwig Raeder (Diskussion) 17:14, 14. Jan. 2017 (CET)

Diabetes Typ II[Quelltext bearbeiten]

Könnte evtl. mal jemand hier vorbeischauen und sagen, ob der von mir problematisierte Satz aus dem Diabetes-Artikel in besagtem Abschnitt so belassen werden kann. Ich finde ihn nämlich in der Form für Laien nicht recht nachvollziehbar. Falls mir jemand auch hier antworten möchte, bitte anpingen. Besten Gruß und Dank vorab--Hubon (Diskussion) 16:29, 5. Jan. 2017 (CET)

KALP[Quelltext bearbeiten]

Ich erlaube mir den Hinweis auf die Kandidatur des Artikels Totalprothese. Grüße --Partynia RM 12:03, 9. Jan. 2017 (CET)

Treffen[Quelltext bearbeiten]

Schaut doch einfach mal wieder auf der Seite (Wikipedia:Redaktion Medizin/Treffen/8. Treffen 2017) vorbei. Das Frühjahr rückt näher :-) Viele Grüße Redlinux···RM 14:15, 10. Jan. 2017 (CET)

Die Jahrzahl im Seitentitel ist nicht so ganz passend. ;-) --Leyo 09:51, 11. Jan. 2017 (CET)
Jahreszahl durch Verschieben aktualisiert. ;-) --Partynia RM 13:37, 12. Jan. 2017 (CET)
Oh, die Jahreszahl war mir gar nicht aufgefallen. Redlinux···RM 15:53, 13. Jan. 2017 (CET)

Donald Trump ist ein Impfskeptiker[Quelltext bearbeiten]

Die Story im Kürze: Trump übernimmt die wissenschaftlich widerlegten Thesen von Andrew Wakefield zum Thema Autismus und Impfen (siehe z.B. sein Tweet von 2014: [5]). Im August 2016 traf er sich mit Wakefield [6] und war offensichtlich recht angetan von dessen Thesen. Vor kurzem hatte Trump ein Treffen mit Robert Francis Kennedy junior, einem weiteren Impfskeptiker, um bei ihm anzufragen, ob er nicht den Vorsitz über ein vaccine safety panel übernehmen möchte (Bock, Gärtner), siehe [7].

Für manche sicher nur eine Randnotiz, aber mit dem Einfluss auf die FDA und das gesamte US-Gesundheitssytem, könnte er sich in zukünftige Geschichtsbücher neben anderen sehr bekannten Namen einreihen.--Kuebi [ · Δ] 11:03, 12. Jan. 2017 (CET)

@Kuebi, ich zumindest verstehe die Gänge der Politik über dem Atlantik nicht. Kürzlich hab ich im Flugzeug - ich glaube es war die New York oder Washington Times - gelesen, daß Bill Clinton angeblich Trump sich als Gegenkandidat seiner Frau gewünscht haben soll, weil er glaubte, Trump sei am leichtesten zu besiegen. Ich jedenfalls habe heuer wieder ein amerikanisches Magazin abonniert, das sich diese Woche allerdings hauptsächlich über die Segnungen von Botox ausläßt. Vielleicht verstehe ich ja dann künftig mehr </frommer Wunsch >. Viele Grüße Redlinux···RM 16:08, 13. Jan. 2017 (CET)

Neues vom mutmaßlichen Pharma-PR-Agenten Nescimus[Quelltext bearbeiten]

Nachdem bereits vor fünf Wochen der Verdacht auf IK bei diesem Kontoinhaber hier gemeldet werden musste, nun diese "Erkenntnis": "Für Metamizol gilt wie für alle Schmerzmittel, dass tödliche Nebenwirkungen auftreten können ...." Kommentar erübrigt sich. An anderer Stelle weigert sich dieselbe Person hartnäckig, das Prinzip der Belegpflicht anzuerkennen, anscheinend um seine Weisheiten ohne Störung durch Quellen unters Volk zu bringen. Siehe hier. Nach der eintägigen Sperre des Artikls Schmerz bitte ich nun um die Beteiligung weiterer Mitarbeiter. Danke und beste Grüße. --Saidmann (Diskussion) 21:47, 13. Jan. 2017 (CET)

Ein an dieser Stelle befindlicher PA wurde von mir per Konventionen für die Benutzung von Diskussionsseiten, Punkt 10 entfernt. Saidmann, solltest Du regelwidriges oder projektschädigendes Verhalten feststellen, stehen Dir die dafür zuständigen Funktionsseiten zur Verfügung. —viciarg414 09:52, 17. Jan. 2017 (CET)

Ähnliches Problem[Quelltext bearbeiten]

Liebe Kollegen, mit einem analogen Problem habe ich derzeit auch zu kämpfen: Ihr kennt sicherlich mittlerweile alle meinen Artikel vom SW über ein drittes Gefäßsystem, zudem sich zwar viele wissenschaftliche Quellen in pubmed finden, das aber unglücklicherweise immer wieder in Beziehung zur Akupunktur gesetzt wird. Der Artikel wird von unterschiedlichen (?), jedenfalls fachfremden Autoren hier herumgezerrt - von der LD bis zur KLA. Bisher war es so, daß eine gute Argumentation eigentlich das Problem immer lösen konnte. Derzeit werde ich aber schlicht und ergreifen angepöbelt und massiv provoziert. Es scheint so, daß ein Benutzer, der sich nach einer parasitären Asselart benennt (ekelig!!) nicht mal nötig hat, auf Argumente zu antworten. Seine eigenen Argumente bestechen nur dadurch, daß man daraus erkennen kann, daß er den Artikel nicht gelesen hat, sondern grundsätzlich nicht mag (Beispiel: [8] - eine Seite als Referenz, die unsere Grundsätze mit Füßen tritt [9] u.s.w.). Seinen unpassenden Baustein (Neutralität!?) verteidigt er durch Ignoranz (Arroganz?), schlichtweg, indem er/sie einfach nicht antwortet. Als User, der mit offenen Karten hier spielt, kommt man so jemandem, der einfach keine Antwort gibt - alleine natürlich nicht an, ohne einen Edit-War in Kauf zu nehmen - schaut Euch die Problematik einfach an. IMHO können wir hier nicht so miteinander umgehen - wie heißt es im Kurier so schön: "Stell dir vor, es ist Wikipedia, und keiner macht mehr mit … " Liebe Grüße Redlinux···RM 13:02, 15. Jan. 2017 (CET)

Stronger Together.png
Das sind wirklich immer sehr blöde Auseinandersetzungen, die vermutlich jedem schon mal die Mitarbeit erschwert haben. Ich habe es immer als sehr hilfreich und positiv empfunden, wenn sich andere Kollegen der RM eingebracht haben und es nicht nur eine 1:1-Konfrontation blieb. Das bleibt es allerdings leider zu oft. Daher wäre mein Appell, solche Streitigkeiten hier darzustellen und alle aufzurufen, dann auch zu reagieren und die sachliche wissenschaftliche Sichtweise zu unterstützen. Ich weiß, ich mache es auch nicht oft, aber vielleicht können wir gemeinsam uns das Leben einfacher und stressfreier machen und gewinnen dann alle etwas mehr Zeit für die eigentliche Sacharbeit? Helfen wir uns gegenseitig mehr! Viele Grüße, --Goris (Diskussion) 18:08, 15. Jan. 2017 (CET)
Tja, nur wie mans macht, ists halt falsch. Andere lesen hier ja auch mit und Helfer zu rufen, wenn man allein nicht weiterkommt, ist verpönt (oder wird von denen schlecht gemacht, für die es schlecht ist?). Das schwierige ist, Konflikte dadurch nicht noch zusätzlich zu eskalieren. Anka ☺☻Wau! 18:55, 15. Jan. 2017 (CET)
Manchmal "verpönt" ist es, gezielt "Gleichgesinnte" herbeizurufen. Allgemein - also ohne persönliche Ansprache - um eine oder mehrere 3M zu bitten, ist grundsätzlich überall erwünscht. --Saidmann (Diskussion) 19:05, 15. Jan. 2017 (CET)
Siehe en:Wikipedia:Canvassing. --Drahreg01 (Diskussion) 19:08, 15. Jan. 2017 (CET)
Natürlich meine ich nicht, den starken großen Bruder zur Hilfe zu rufen. Und ich habe festgestellt, dass eine weitere Meinung oft de-eskaliert und manchmal brauchbare Wege aufzeigen kann. Sie ist ja selten deckungsgleich mit einer der beiden Konfliktmeinungen. Unter "gleichgesinnt" verstehe ich natürlich im Sinne der Wikipedia und unseren Leitlinien, was ich ja auch auszudrücken versucht habe. Es gibt leider immer noch zu viele Autoren mit Einzweckkonto, Theorieetablierung oder Interessenkonflikt. Schwieriger wird es bei der Bewertung der zitierten Quellen, von Reviews und dem "richtigen" Betrachtungsrahmen. Ich meine also ganz klar die appropriate notification, und dann ist hoffentlich der wissenschaftlich- sachliche Standpunkt gestärkt. Lasst uns mehr zusammen arbeiten. Grüße, --Goris (Diskussion) 19:52, 15. Jan. 2017 (CET)
Liebe Kollegen, ich danke euch für das "tröstliche" Feedback - um es auch nochmals klar zu stellen - die Absicht des Beitrages ist nicht unsachliches "Canvassing" wie man ja leicht am Ductus meiner Einleitung ("schaut Euch die Problematik einfach an") erkennen kann, sondern der grundsätzliche Verweis darauf, wie es nicht geht: "Da kommt ein fachfremder User - provoziert gezielt und verweigert eine Diskussion (wohl mangels Argumente oder Verständnis des Sachverhaltes)": So was endet dann (und das ist ja wohl der Sinn einer solchen Provokation) damit, daß der Provozierte "der Böse" ist. In meinen Augen, also ein Negativ-Beispiel des Umgangs hier und leider auch ein Grundproblem. Liebe Grüße Redlinux···RM 22:32, 15. Jan. 2017 (CET)

Medizin in der Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Woran denkt Ihr, wenn Ihr das lest. Es ist bestimmt nicht heile Welt, woran Ihr denkt. Aber versucht mal freie Bilder in einem medizinischen Kontext zu finden ohne medizinische Fachbegriffe zu verwenden. Schaut Euch mal die Bilder auf Commons an zum Thema Arzt und Patient (medic/patient): [10]. Welches Bild entsteht da? Anka ☺☻Wau! 17:23, 15. Jan. 2017 (CET)

Versuchs doch mal mit Arzt = doctor, das passt besser. Der medic ist eben eher der Sanitäter im Einsatz. Ich finde das Bild dann gar nicht so schlecht: [11]. Für den doc finden sich dann 2356, gegen 876 für den medic. Aber ich bedauere auch sehr, dass unsere so heile Welt sich gerade massiv ändert, es stürmischer, unsicherer und kriegerischer wird. Trotzdem schönen Abend, --Goris (Diskussion) 17:58, 15. Jan. 2017 (CET)
Tja, so macht man sich sein Bild am Ende doch selbst. Danke für die Korrektur. Anka ☺☻Wau! 18:53, 15. Jan. 2017 (CET)

Aderlass[Quelltext bearbeiten]

Zunächst mal allen ein friedliches Neues Jahr.

Ich überarbeite z. Zt. weiträumig den Artikel Aderlass. Beim Absatz Einsatz in der heutigen Medizin bin ich überfordert.

Der letzte Abschnitt:

Aktuell (2010er Jahre) erlebt das Verfahren insofern eine gewisse Rehabilitation, als dass klinische Studien erste Hinweise auf eine nicht nur vorübergehende Wirksamkeit bei Bluthochdruck zeigen. Die dauerhafte Drucksenkung bei regelmäßigem Aderlass, wie beispielsweise häufiger Blutspende, soll der unter Einnahme von Betablockern in üblicher Dosierung vergleichbar, unter bestimmten Umständen sogar überlegen sein.

Erscheint mir besonders fragwürdig. Insbesondere die darin angegebenen "Belege."

Danke für Eure Mithilfe --Michael Eyl (Diskussion) 00:59, 16. Jan. 2017 (CET)

Die dort zitierte Studie von 2012 habe ich mir kurz angeschaut. Erschienen im "BMC-Medicine", somit gar kein so kleines Journal. Die Blutdruckreduktion nach 2x Aderlass war dort signifikant und recht ausgeprägt (18mmHg). Jedoch ist die Studie zum einen sehr klein (64 Patienten), zum anderen nicht verblindet. Da man dem Aderlass wohl einen kräftigen Placebo-Effekt unterstellen kann, halte ich die Ausagekraft der Studie trotz der scheinbar nicht schlechten Datenqualität für eingeschränkt. Eine zweite Publikation des gleichen Senior-Autors zeigt in einer Beobachtungsstudie an regelmäßigen Blutspendern ebenfalls eine Blutdrucksenkung (DOI: 10.1111/trf.13428)
Da der Therapieansatz - auch für Laien - sicher ganz interessant ist, wäre mein Vorschlag den Absatz zu behalten und etwas zurückhaltender zu formulieren (insbesondere den 2. Satz).--Jdius (Diskussion) 01:08, 17. Jan. 2017 (CET)
Unsere Leitlinien (WP:RMLL#C) fordern die Verwendung von Reviews und Lehrbüchern statt einzelner Studien. Ich glaube, dass die Beachtung dieses Grundsatzes uns von einer Menge Spekulatitis befreien kann. Oben verlinkte Arbeit ist übrigens bisher 1× zitiert worden. --Drahreg01 (Diskussion) 06:38, 17. Jan. 2017 (CET)

Alles kommt aus der Spekulatiusküche. Wir sollten nur angeben, wie weit es schon durchgebacken und genießbar ist. Ich hab mal versucht, die Anregungen von „Jdius“ umzusetzen. Euch beiden, Dr. Hartwig Roeder und nicht zuletzt auch Georg Hügler und Richard Huber herzlichen Dank für die kritische Unterstützung. --Michael Eyl (Diskussion) 22:40, 17. Jan. 2017 (CET)

p.s. Kann es sein, dass der Trump-Schock bewirkt, dass wir freundlicher miteinander umgehen? --Michael Eyl (Diskussion) 23:36, 17. Jan. 2017 (CET)

Ich finde es so sehr gut gelöst! Ich habe noch eine winzige Ergänzung gemacht (da es sich bei der zitierten Studie ja um eine randomisiert-kontrollierte Studie handelt, nur halt klein und unverblindet). Insgesamt schöne Arbeit!--Jdius (Diskussion) 00:00, 18. Jan. 2017 (CET)

Stirnbeinzapfen und Rosenstöcke[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Unter Geweih steht es ja beschrieben, offenbar werden Geweihe und Hörner bei Tieren unterschieden, auch wenn das Rehgeweih als Gehörn bezeichnet wird. Ich finde aber leider keinen Artikeln, wo etwas genaueres dazu steht. Im Artikel Stirnbein wird zwar der Hornzapfen Processus cornualis erwähnt, aber nicht der Stirnbeinzapfen.Oliver S.Y. (Diskussion) 20:53, 16. Jan. 2017 (CET)

Ein Geweih besteht ganz aus Knochen, die zunächst darüberliegende Haut trocknet als "Bast" ein und wird abgerieben ("fegen"). Bei Hörnern (auch beim Gehörn der Gämse und des Steinwildes) ist dagegen zwar auch ein knöcherner Zapfen (=Processus cornualis) vorhanden, über dem bilden aber die ihn überziehenden Hautzellen Hornsubstanz, weshalb Hörner zu den Hautanhangsgebilden gehören. --Uwe G. ¿⇔? RM 14:39, 17. Jan. 2017 (CET)
Ich zitiere dann am besten mal wieder "Knochen und Stirnbeinzapfen (Knochen unter der Hornscheide), unbearbeitet oder entfettet (durch verschiedene Verfahren von ihrem Fett befreit)." - das ist Pos. 0506. Die Hörner und Geweihe werden in der Pos. 0507 als eigene Warengruppe behandelt. Auch wenn man es nicht glaubt, esse ich nicht nur Tiere gern, sondern bin für den Tierschutz von Wildtieren. Darum fand ich Stirnwaffenträger interessant. Nun dürfte sich das Warenaufkommen von Stirnbeinzapfen der Okapis und Giraffen in sehr überscharem Rahmen handeln, aber als verarbeitete Teile gemäß dem Artenschutzabkommen bekommt solche Einreihung schon wieder ne Bedeutung, also ob ein Teil durch Abwurf entstand, oder aus einem geschlachteten Tier entnommen wurde. Danke darum für die Erklärungen, ist nicht alles kochtopfbezogen, was ich frage ^^.Oliver S.Y. (Diskussion) 14:49, 17. Jan. 2017 (CET)
Hornscheide abgelöst vom Processus cornualis von einem Steinbock
Dieser "Stirnbeinzapfen" (Knochen unter der Hornscheide) ist der Processus cornualis (heißt wörtlich aus dem Lateinischen übersetzt „Hornfortsatz“). Für den Knochen des Geweihs gibt es in den Nomina Anatomia Veterinaria, also der offiziellen Tieranatomienomenklatur, keinen Fachbegriff, weil es keine Haustiere mit Geweih gibt. --Uwe G. ¿⇔? RM 15:29, 17. Jan. 2017 (CET)
Vielen Dank. Naja dachte schon, daß es wegen dem Gehegewild und der Rentierzucht auch in die Anatomie von Tierärzten aufgenommen worden wäre.Oliver S.Y. (Diskussion) 17:17, 17. Jan. 2017 (CET)