Diskussion:Neuf-Brisach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Politik in Neuf-Brisach[Quelltext bearbeiten]

Es fällt auf, dass die Zusammensetzung des Gemeinderats nicht beschrieben wird. Welcher Partei gehört der Bürgermeister an (keiner?). Das Wahlverhalten der Neuf-Brisacher in der ersten Runde der Präsidentschaftswahl ist in der deutschen Partnerstadt aufgefallen und wurde in der BZ thematisiert:

"Anders sieht es in Breisachs Partnerstadt Neuf-Brisach aus: Hier erreichte Marine Le Pen mit 29,7 Prozent sogar auf den ersten Platz, vor Sarkozy (29,05 , Hollande (19,2, Bayrou (8,0) und Mélenchon (7,6). Im umliegenden Landkreis Neuf-Brisach setzt sich dieses starke Ergebnis der Rechtspopulisten in drei weiteren Gemeinden entlang des Rheins Richtung Süden fort: In Heiteren gaben 33,15 Prozent Le Pen ihre Stimme, in Nambsheim waren es sogar 35,3 Prozent. In Vogelsheim kommt hingegen keine der drei stärksten Kräfte über 30 Prozent, hier liefern sich Le Pen (27, 6) und Sarkozy (27,2) ein Kopf-an-Kopf-Rennen vor Hollande (21,2)" (BZ vom 23. April 2012 http://www.badische-zeitung.de/breisach/auf-dem-land-erreicht-le-pen-im-elsass-sogar-platz-zwei--58601887.html)

Das wird ja wohl Gründe haben, die in der wirtschaftlichen und sozialen Struktur liegen werden. Nicht ohne Grund ist der (die) Front National die zweitstärkste politische Kraft in den ländlichen Gegenden des Elsass, jedenfalls, wenn es um Wahlen auf nationaler Ebene geht. --13Peewit (Diskussion) 18:48, 23. Apr. 2012 (CEST)

Oje, das ist nun wirklich nichts Neues im Elsass. Zum Satz Es fällt auf, dass die Zusammensetzung des Gemeinderats nicht beschrieben wird nur soviel: der Artikel Neuf-Brisach ist einer der extrem wenigen französischen Gemeindeartikel, in dem überhaupt der Bürgermeister erwähnt wird (vielleicht ein Dutzend von derzeit 9.200 Artikeln). Grund: Unpflegbarkeit selbst bei Verzehnfachung der engagiertesten Mitarbeiter, auf die wir seit Jahren vergeblich warten... Wikipedia ist m.E. auch nicht dafür da, nach wirtschaftlichen und sozialen Gründen für/gegen einen Kandidaten zu forschen. Ich war in den letzten drei Jahren in allen 377 oberelsässischen Gemeinden ([1]) und meine einschätzen zu können, dass es den Elsässern im Gegensatz zu anderen Regionen relativ gut geht. Man wählt aber hier (außer in größeren Städten) seit Jahrzehnten traditionell konservativ und/oder rechtsaußen, egal, was in Paris passiert. gruss Rauenstein 22:18, 23. Apr. 2012 (CEST)
Dass es auch hier an Mitarbeitern mangelt, sieht man dem Artikel natürlich nicht an. Das erklärt es schon mal. Aber dass man die wirtschaftlichen und sozialen sowie sozialgeschichtlichen Verhältnisse im Elsass nicht darstellen soll, wenn das objektiv und sachlich und gut belegt möglich ist, kann wohl nicht deine Meinung sein. Und wenn es gut recherchierte und gut dokumentierte Wahlanalysen geben sollte, was ich nicht weiß, dann gehört es nach meinem Verständnis zu einem guten enzyklopädischen Lexikon, dann zumindest - und sei es in Fußnoten - darauf zu verweisen. Wenn das alles personell nicht zu leisten ist, steht das auf einem anderen Blatt, aber Desiderata wird man ja wohl formulieren dürfen. Vielleicht steht ja in der deutschen WP was dazu, hab's jetzt nicht alles durchgelesen. Dass jemand rechtsaußen wählt (eher das Gegenteil von "konservativ"), ist übrigens nicht unbedingt eine Folge davon, dass es ihm materiell schlecht geht. Aber mit Veränderungen, Verunsicherung und 'nem diffusen Bedrohungsgefühl könnte es was zu tun haben. Und ich glaube schon, dass es dazu zuverlässige exakte wissenschaftliche Analysen gibt, wahrscheinlich auch in Bezug auf das Elsass. Aber, wie gesagt, wenn es nicht geht, geht es halt nicht. --13Peewit (Diskussion) 22:30, 23. Apr. 2012 (CEST)
Mich stört am Artikel, dass über die offenbar massiven Zerstörungen im 2. Weltkrieg bislang nichts zu finden ist. Aber ich käme nicht auf die Idee, das mit ausgestrecktem Zeigefinger einzufordern. Das Schöne an Wikipedia ist doch gerade, dass jeder mitmachen kann. Was hält Dich also davon ab, die Dinge, mit denen Du unzufrieden bist, einfach zu beheben? Beste Grüße, --Phipus (Diskussion) 17:24, 18. Okt. 2012 (CEST)
Man findet hier einen vagen Ansatz, auch die Sitzverteilung im Regionalrat etwas weiter oben. Ob die ganze Problematik in jedem einzelnen Gemeindeartikel Eingang findet, wird die Zukunft zeigen. Um das ganze Dilemma von vorn aufzudröseln: erstmal fehlen noch 27.400 Gemeindeartikel. Die Qualität der vorhandenen ist sehr unterschiedlich. In vielen könnte man sicher Informationen und Tabellen zu Wahlergebnissen einfügen, die Quellenlage ist ausgesprochen gut. Die Regional- Europa- und Präsidentschaftswahlergebnisse seit 2002 für jede der 36.782 Gemeinden findet man über annuaire-mairie.fr (hier ein Beispiel für das von Dir angesprochene Nambsheim von 2007). Viele Gemeindeartikel sehen aber auch noch so aus: Bevor hier nichts Grundlegendes passiert, wären Wahldiagramme o.ä. etwas deplaziert. Du bringst mich aber auf eine Idee: wenn Du Zeit und Muße hast... :-) gruss Rauenstein 22:57, 23. Apr. 2012 (CEST)
Das hier ist nicht meine Baustelle. Und deshalb darf ich als kritischer Leser nicht sagen, wo es hakt und was an sich nötig wäre, um den Anspruch von Wikipedia, mit dem das Projekt an die Öffentlichkeit tritt, einzulösen? Na meinetwegen, ich bin inzwischen sehr anspruchslos geworden. Im Vergleich zu den anderssprachigen Schwester-Wikipedien ist der Artikel hier ja noch Gold. In der englischen WP ist Zimmerlé noch Bürgermeister ("bis 2008" ist dort richtig vermerkt), in der französischen ist es zwar schon Alvarez, aber in der Infobox steht ein anderer (Yann Schatt), man fragt sich, was das soll. Ja, das schöne Wiki-Prinzip: jeder schreibt über das, was ihn interessiert und dieses kleine Städtchen findet einfach kein Interesse ausser dem touristischen. Im Netz ist schwer was zu finden, und ob es ausreichend gedruckte Informationen gibt, entzieht sich meiner Kenntnis. Bisher weiß ich nur aus einer französich-sprachigen Website, wie viele Stimmen die einzelnen Kandidaten für die Nationalversammlung in Neuf-Brisach bekommen haben. Aber das gehört wohl eher nicht in den Artikel. Für weitere Recherchen reichen meine Französisch-Kenntnisse nicht aus. Ich sage ja auch nichts, wenn ich weiß, dass man hier personell nicht in der Lage ist, mehr zu liefern. Es störte mich nur, dass der Mangel mit angeblichen Grundsätzen, was nicht in ein Lexikon gehöre, kaschiert werden sollte. --13Peewit (Diskussion) 17:35, 28. Nov. 2012 (CET)
Hallo 13Peewit. Wenn das hier nicht Deine Baustelle ist, weshalb stellst Du Dich dann - um im Bild zu bleiben - an den Bauzaun und gibst Anweisungen, so dass man meinen könnte, Du seist der zuständige Ingenieur? Ironie beiseite: Du arbeitest doch schon aktiv mit, indem Du Dich mit Vorschlägen einbringst und an Diskussionen teilnimmst. Wir sitzen doch alle im gleichen Boot, niemandem hier gehört Wikipedia, keiner der vielen Helfer arbeitet hauptamtlich an diesem Projekt. Jeder kann mitmachen und Teile seiner Freizeit einem Projekt opfern, das von großem Gemeinnutzen ist; also nochmal: Steig ein in die Baugrube und bessere aus, was Du für nötig hälst. Es grüßt Dich, --Phipus (Diskussion) 15:27, 13. Dez. 2012 (CET)