Diskussion:Noa bank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Vergabe von neuen Girokonten vorübergehend eingestellt[Quelltext bearbeiten]

Die noa bank hat die Vergabe von neuen Girokonten vorübergehend eingestellt Ich bin darauf aufmerksam gemacht worden, dass das Online-Banking-Portal des Girokontos der noa bank zu Verwirrung bei den Nutzern geführt hat. Dies habe ich zuerst durch Einträge in unserem Blog und Facebook erfahren. Deshalb wurde in dieser Woche entschieden, dass die Vergabe von neuen Girokonten vorerst eingestellt wird. Quelle: Noabank -- 78.48.96.62 08:26, 25. Feb. 2010 (CET)

Auszahlung an Geldautomaten via Mastercard[Quelltext bearbeiten]

Die noa bank betreibt keine eigenen Geldautomaten. Girokonten Kunden können im €-Raum per zum Girokonto gehören Mastercard Fremdautomaten gebührenfrei nutzen.

Was ist daran bitte nicht verständlich? Bei einen Girokonto ist die Auszahlung gerade ein Basic und es interssiert wieviele Automaten der Kunde gebührenfrei nutzen kann. Das zum gebührenfreien Abheben eine Kreditkarte verwendet werden kann, steht auch bei den Artikeln über die ING DiBA und NetBank die so einen Service selber anbieten.

Es steht auf der Homepage der noa Bank das Auszahlungen per Mastercard realisiert werden und die noa bank keine eigenen Automaten betreibt. -- 78.48.96.62 08:30, 25. Feb. 2010 (CET)

IMHO sollte dass - wie bei den vorgenannten Banken auch - erwähnt werden. -- 88.76.162.160 12:15, 25. Feb. 2010 (CET)

Wikipedianer scheinen etwas unbeholfen zu sein. So schwierig ist es nicht den Link zu finden, dass die Noabank zur Zeit keine neuen Girokonten vergibt. Da ich selber ein Noabank Girokonto habe, kann ich bestätigen, dass Geldabheben per Mastercard gebührenfrei möglich ist. Das steht auch in der Preisliste zum Konto. -- 78.49.111.13 14:16, 7. Mär. 2010 (CET)

Noa Bank in der Kritik[Quelltext bearbeiten]

In der Ausgabe 01/2010 des Wirtschaftsmagazins Enorm wird über die Noa Bank berichtet. Die Selbstdarstellung des Bankinstituts hat mich ein wenig irritiert. Nachdem ich den Artikel von Günter Heismann gelesen habe und den Hinweis auf die WDR-Reportage über die Quorum AG sah, kam ich um so mehr ins Zweifeln. Interessant ist wie Herr Jozic sich mit beeindruckender Hartnäckigkeit von den Vorwürfen distanziert und dafür von seinen Kunden in den Kommentaren seiner Weblog-Postings gefeiert wird. Lothar Lochmaier hat in seinem Weblog mal versucht das Gepflecht der Noa Bank mal ein wenig zu durchleuchten, ist aber dabei auch an seine Grenzen gestoßen und will kein persönliches Urteil abgeben. Interessant ist, dass die Quorum AG mittlerweile in noa factoring AG und Targas mittlerweile in Samarys umbenannt wurde, ein Schelm der dabei böses denkt. Ich denke es sollte zumindest ein Abschnitt über die Diskussion eingefügt werden. -- Loopkid 13:32, 8. Apr. 2010 (CEST)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 18:48, 18. Jan. 2016 (CET)