Diskussion:Normannische Eroberung Süditaliens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dattus[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich meine mich entsinnen zu können, dass Dattus kein Ort, sondern der Bruder von (Name vergessen) war , der den dem die Verteidigung des Turms anvertraut wurde. Und ebendieser, nicht Boiannes wurde mit Affe, Schlange und Huhn in den Sack genäht. Bin mir allerdings nicht sicher.--80.135.212.49 23:31, 20. Mai 2008 (CEST)

Robert Guiscard[Quelltext bearbeiten]

Wieso sah sich Guiscard ständig von den Normannen bedrängt? Er war doch selber einer und ständig auf Eroberungstrip. Irgendwas stimmt da nicht.

--Susu the Puschel 14:16, 3. Jul. 2008 (CEST)

Langobardische Revolte 1017 bis 1022 und normannischer Söldner[Quelltext bearbeiten]

hier heißt es: 1019 wurde die Festung Troia fertiggestellt und mit einem Kontingent normannischer Söldner besetzt. Dies ist ein eindeutiges Zeichen für die Söldnertätigkeiten der Normannen in der Gegend. und vorher: wurde eine Eliteeinheit der warägischen Garde nach Italien gesandt zu dieser Garde heißt es: Das bekannteste Mitglied der Garde war der spätere König von Norwegen, Harald Hardråde.

  • Die Festung Troia wurde von den Byzantinern errichtet, so dass anzunehmen ist, dass die dort eingesetzten Normannen, byzantinische Söldner waren. Um da Verwechselungen zu vermeiden, sollten diese Söldner nicht normannisch genannt werden. Denn hier kämpften in der Zeit um 1054, der Zeit des Morgenländischen Schismas, seinem Vorfeld "Normannen" auf beiden Seiten als Söldner. --TumtraH-PumA (Diskussion) 20:42, 28. Jun. 2018 (CEST)

- sehe gerade, dass die engl. wikipedia das folgendermaßen darstellt: In 1019 Troia (as the fortress was known) was garrisoned by Boioannes' Norman troops, an indication of Norman willingness to fight on either side. With Norman mercenaries on both sides, they would obtain good terms for the release of their brethren from their captors regardless of outcome.[16] --TumtraH-PumA (Diskussion) 21:45, 28. Jun. 2018 (CEST)