Diskussion:Normen Europäischer Modellbahnen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Warum ist in der Norm von einer Spur H0i und 0i die Rede wenn das doch kaum einer braucht[Quelltext bearbeiten]

Hallo Zusammen. Ich kann etwas nicht nachvollziehen. Warum ist in den neueren Normen Europäischer Modellbahnen von einer Spur H0i und 0i die Rede, wenn doch offensichtlich eine Mehrheit, selbst solche die mit solchen Produkten neu in den Markt treten (Spur H0f Busch Feldbahn) nach wie vor die alten Begriffe H0f und 0f gebrauchen. Wer hat, wann diese Änderung, unter welchen Umständen und warum durchgeführt?
Hinweis: i soll für Industriebahn stehen. f für Feldbahn. f beziehungsweise i stehen somit für Schmalspurbahnen mit einer Vorbildspurweite von 400 bis 650 mm. Entschuldigen sie mich wenn ich das so schreibe, alle Industriebahngesellschaften und Industriebahnanschlüsse in meiner Wohngegend die in Betrieb sind haben Normalspur also eine Vorbildspurweite von 1435 mm. Von anderen ist nichts (mehr) zu sehen. Mir kommt das vor wie wenn da ein paar bei der Aktualisierung der Normen etwas übertrieben haben.
Beiliegend noch ein paar interessante Links zum Thema:

Rolf--2A02:120B:2C4C:6410:7C36:924A:DEFF:A9FF 14:41, 23. Dez. 2014 (CET)