Diskussion:Nunavut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Demographie[Quelltext bearbeiten]

Die Bevölkerungszahlen sind nicht mehr aktuell, siehe http://www.city.iqaluit.nu.ca/i18n/english/demo.html

Infobox stimmt nicht mit dem

Artikelabschnitt überein. -Chtrede (Diskussion) 22:09, 13. Jun. 2016 (CEST) Chtrede (Diskussion) 22:09, 13. Jun. 2016 (CEST)

Aussprache[Quelltext bearbeiten]

Übrigens spricht man "Iqaluit" mit einem ch wie in "schwach" aus, nur falls es jemanden interessiert...


Weiß hier jemand, wie man Nunavut richtig ausspricht? Bitte in Lautschrift ergänzen, danke.--FWHS 21:31, 21. Mär 2005 (CET)

Wie man es in Lautschrift weiss ich nicht aber so: Noonavoot.

Verschiedene Wortspiele - u.a. von der kanadischen Comedy-Gruppe "Three Dead Trolls in a Baggie" in ihrem Song "Nunavit" - zielen darauf, das "Nunavit" und flapsig gesprochenes "none of it" sich quasi identisch anhören ("one third of your country is also none of it..."). DevSolar 12:54, 12. Jul 2006 (CEST)
Die Aussprache ist (genau wie geschrieben) Nunavut (das "v" wird dabei als "w" gesprochen). Die Silbenschrift der Inuit zeigt das auch: die Silben sind "nu na vu t". --Ansgar Walk 18:48, 21. Jul 2006 (CEST)

Rate der Kindersterblichkeit und Lebenserwartung[Quelltext bearbeiten]

Kann in den Artikel die Kindersterblichkeitsrate und die Lebenserwartung hinzugefügt werden? Es fällt auf das 40% unter 16 sind. Mich würde interessieren woran das liegt.

Es könnte daran liegen, dass die Arbeitslosigkeit ziemlich hoch ist und demzufolge viele Menschen im "arbeitsamen Alter" versuchen, in den umliegenden Territorien Arbeit zu finden.
Die Arbeitslosigkeit liegt zwar sehr hoch, doch führt das zu keinem nennenswerten „Exodus“, da die Inuit grundsätzlich stark an ihr Land fixiert sind. „Umliegende Territorien“ sind übrigens nur die auch nicht mit Arbeitsplätzen überhäuften Nordwestterritorien. Arbeit gibt es nur im Süden Kanadas bei klimatischen Verhältnissen, die den Inuit im Sommer viel zu heiß sind; saisonale Tätigkeiten aber führen nicht zur Wohnsitzverlagerung. Das Thema „Kindersterblichkeit und Lebenserwartung der Inuit“ ist so vielschichtig, dass sich ein größerer Absatz (evt. sogar ein eigener Artikel) empfiehlt. Hier nur kurz so viel: Die Gründe für das niedrige Durchschnittsalter (22,1 Jahre in Nunavut gegenüber 37,6 Jahren in Gesamt-Kanada) sowie die Erhöhung der Gesamtlebenserwartung eines Neugeborenen in Nunavut auf 70,1 Jahre (Gesamt-Kanada 78,6 Jahre, Nunavik jedoch nur 64,4 Jahre) liegen vor allem in besserer medizinischer Versorgung (mit deutlicher Senkung der Säuglingssterblichkeit) und in der parallel dazu kaum veränderten Geburtenhäufigkeit – vor allem auch bei sehr jungen Mädchen (5% der Mütter von 2003 waren unter 15 Jahren alt; die Anwendung der „Antibabypille“ ist nach wie vor wenig gebräuchlich). Außerdem ist die Versorgung mit lebensnotwendigen Gütern (anders als vor 5 bis 6 Jahrzehnten) absolut gesichert - Kanada ist moderner Industriestaat (G8-Mitglierd) und verfügt über entsprechende soziale Einrichtungen. Die Gründe dafür, dass Nunavut noch nicht zu den Werten Gesamt-Kanadas aufgeschlossen hat, werden soziologisch vor allem unter „Erziehungsfragen“ diskutiert. --Ansgar Walk 18:39, 21. Jul 2006 (CEST)
Der Anlass dafür, dass die Lebenserwartung so niedrig ist, ist follgender: Die Inuit sind nicht sesshaft. Sie ziehen. Wenn die Älteren nicht mehr genug Kraft haben werden sie im Lager zurückgelassen. Zwar haben sie einigen Vorrat an Lebensmitteln , jedoch nicht ausreichent um zuüberleben. Wenn also jemand keine Karft mehr hat um herumzuziehen, was zwischen 60-70 passiert, wird er zurückgelassen. Ich denke man kann das als nennhaften Anlass aufzählen.

--Tovslan

Sorry, Tovslan, es ist nicht wie Du vermutest: Die Inuit sind heute sesshaft; sie wohnen in festen Siedlungen und nicht mehr in Camps. Sie ziehen nicht mehr als Nomaden umher, um dem jagdbaren Wild (früher überwiegender Nahrungsbestandteil) zu folgen. Wenn die (nicht nur älteren) Inuit erkranken ("nicht mehr genug Kraft haben"), stehen ihnen in nahezu allen Siedlungen Gesundheitszentren (Health Centres) mit ausgebildeten Krankenschwestern zur Verfügung. Im Bedarfsfall werden die Erkrankten (auch Unfallverletzte etc., sogar oft werdende Mütter) durch Linien- oder Medivac-Flugzeuge ins Hospital nach Iqaluit, Rankin Inlet, Churchill oder in den kanadischen Süden ausgeflogen - z. B. wurde ein an Lungenkrebs erkrankter Freund von uns (ein Inuk) in Ottawa behandelt. Von "im Lager zurückgelassen" ist heute keine Rede mehr. Damit ist auch die Annahme, "zwar haben sie einigen Vorrat an Lebensmitteln, jedoch nicht ausreichend, um zu überleben", unzutreffend.
Sobald ich Zeit dazu finde, möchte ich dieses Thema zusammenfassend als Kapitel einbringen und werde deshalb auch einen Wunschvermerk im Portal:Arktis eintragen. Gruß --Ansgar Walk 10:51, 25. Aug 2006 (CEST)


Oh. Tut mir leid. ich habe mich mal herrum gefragt, und da bekam ich diese antwort... Aber ich bin mir sicher, dass es früher so einmal war. Es tut mir sehr leid, dass ich da etwas falsches erzählt habe. Tschuldigung. Benutzer: Tovslan 19:36 Aug. 31 2006
Tschuldigung gern gewährt. Die Inuit-Diskussion leidet häufig daran, dass gestern und heute sich vermischen. Vielleicht schaust Du Dir mal - von „Inuit-Kultur“ ausgehend – „Commons: Inuit-Kultur“ und von dort weiter „Inuit Lifestyle“ an. Ich habe da Übersichten zu „Früher-Heute“ gegeben. Gruß --Ansgar Walk 18:10, 1. Sep. 2006 (CEST)

Kultur[Quelltext bearbeiten]

Es wäre vielleicht nicht schlecht zu dem Artikel einige Informationen über die Kultur Nunavuts hinzuzufügen. Speziell etwas zur Prägung der Kultur der Inuit durch die Nicht-Inuit Bevölkerung währe interessant.

Siehe neu eingefügten Abschnitt „Kultur“. --Ansgar Walk 18:40, 21. Jul 2006 (CEST)

Wappen[Quelltext bearbeiten]

Könnte Jemand das Wappen aus der en: Rüberziehen. Bitte auch in Wappen Nunavut einarbeiten. -StillesGrinsen 14:57, 11. Feb. 2007 (CET)

Alert[Quelltext bearbeiten]

Alert wird immer wieder fälschlicherweise als Inuit-Siedlung in entsprechende Kapitel wie "Nunavut" eingestellt. Alert ist jedoch ausschließlich ein Militärstützpunkt, ja sogar militärisches Sperrgebiet, das nur in Ausnahmefällen von Zivilflugzeugen angeflogen werden darf. Die nördlichste kanadische Inuit-Siedlung ist Grise Fiord im Territorium Nunavut. --Ansgar Walk 12:11, 29. Aug 2007 (CEST)

Überarbeitung[Quelltext bearbeiten]

@Hallo Gabbel fish, wie ich sehe, hast Du den Artikel um etliche Passagen ergänzt und erweitert. Obwohl ich mich hier in diesem Bereich wenig tummele, freut das natürlich jeden Benutzer! Ich gehe mal davon aus, dass Du weiterhin am Durcharbeiten und Ergänzen bist, denn Du wirst sicher selbst schon festgestellt haben, dass diese neuen Passagen noch einer lektoralen Überarbeitung bedürfen (Tippos, Interpunktion, Stil, Satzlänge, Begriffe usw.). Vielleicht kommst Du ja in nächster Zeit dazu. Viel Erfolg, -- H.Albatros 11:51, 23. Feb. 2008 (CET)

Hallo Gabbel fish, bei lektoraler Überarbeitung wäre auch auf divergierende Faktenangaben zu achten (z.B. bei "Bevölkerung"). Diverses wird postuliert, wofür Belege, Erklärungen oder vor allem Quellenangaben fehlen (z. B. "Inuit Gesetze"). Doppelte Sätze wären zu eliminieren (z.B. bei "Stellenwert der Kultur"). Die Darstellung "Der (moderne) Norden heute, Probleme im Nunavut Territorium" wäre auf Plausibilität zu überprüfen (z.B. "Viele Inuit die heute über 40 Jahre alt sind wurden in einem Land aus Eis geboren in dem sie in Zelten oder Schneehäusern wohnten." Vor 40 Jahren war 1968!). Viel Erfolg, --Ansgar Walk 16:36, 23. Feb. 2008 (CET)


Die folgende Passage kann so nicht stehen bleiben "Bergbau ist eine auf dem Boden von Nunavut rasch wachsende Industrie, die 1999 einen Beitrag von 130 Millionen $ zum Bruttoinlandsprodukt leistete und etwa 500 Arbeitsplätze unterhielt, von denen allerdings 85% infolge von Qualifikationsmängeln mit nicht-einheimischen Arbeitskräften besetzt wurden. Hier wird im Laufe der Zeit eine generelle Verbesserung der Situation erwartet, da Nunavut in verschiedenen Regionen über reiche Vorkommen von Blei, Zink, Gold und neuerdings auch Diamanten verfügt." Der letzte Halbsatz ist als Begründung untauglich; ich kann auch nicht sehen, wie das ursprünglich gemeint war --roboT 14:16, 27. Apr. 2008 (CEST)

Der Einwand ist gut. Ich habe mich mal an den Text gemacht. --Ansgar Walk 19:52, 27. Apr. 2008 (CEST)

Struktur[Quelltext bearbeiten]

Ich habe die Artikelstruktur an die gängigen Überblicksartikel für Länder, Regionen, etc. ohne weitere Textänderungen angepasst. Mit den Bildern wirds schwieriger, die passen nicht immer zu den Texten, falls sich jemand bemüssigt fühlt die noch deutlicher zuzuordnen und vor allem auch auf ihre Relevanz bezogen überprüft, wär das toll. Der Bereich Bildung fehlt noch weitgehend, Kommentierungen für weitere ausbaubare Bereiche im Text eingebaut. -- Ivy 14:43, 3. Feb. 2009 (CET)

Hallo Ivy, ich halte Deine Überarbeitung für sehr verdienstvoll. Einige der ursprünglichen Angaben müssen aktualisiert werden. Ich habe mir das ebenso vorgemerkt, wie Deine Bitte bezüglich der Bilder - ich meine, der Artikel ist partiell zu überladen, weshalb manche Bilder unter "Commons: Nunavut" als Ergänzung untergebracht werden können. Schönen Abend --Ansgar Walk 19:34, 3. Feb. 2009 (CET)

Klima[Quelltext bearbeiten]

Vorausgesetzt, die Zahl stimmt, dann fallen nicht 200 mm Niederschlag pro Quadratmeter, sondern pro Jahr.-- 87.234.200.67 10:37, 1. Apr. 2009 (CEST)

Klimatabellen[Quelltext bearbeiten]

Kann man aus den Klimatabellen keine normalen Tabellen machen? -- 87.144.116.54 21:16, 15. Jan. 2010 (CET)

Definiere "normale Tabellen". --Voyager 22:04, 15. Jan. 2010 (CET)
Die typischen Wikipedia-Tabellen (Wikipedia:Tabellen), und nicht so komische tabellenähnliche Zeichenansammlungen. -- 87.144.116.54 22:16, 15. Jan. 2010 (CET)
Man könnte schon, nur hatte bis gerade eben offenbar niemand Lust dazu; ist ja auch eine ganz schöne Fleißarbeit (zumindest ohne spezielle Hilfsmittel). -- Chaddy · DDÜP 23:12, 27. Dez. 2010 (CET)


Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 21:12, 26. Nov. 2015 (CET)