Diskussion:Panserbismus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Neutralitätseinspruch[Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel dürfte überwiegend polemisch und antiserbisch motiviert sein: er strotzt vor propagandistischen Formulierungen, er nennt keine Literaturangaben und der Informationsgehalt ist gleich Null, auch die Namen sind durchgehend falsch geschrieben. Es gab im Laufe der serbischen Geschichte zwar mehrere nationalistische Bewegungen, ähnlich wie in anderen Staaten und Kulturen, aber aus diesem Artikel geht nicht einmal hervor, wer den Begriff erfunden hat oder wie sich der Begriff konkret ausprägte (nannten sich Tschetniks etwa „Panserbisten“?). In serbischen Quellen findet man darüber so gut wie nichts, dafür umso zahlreicher in nichtserbischen Quellen, was die Vermutung nahe legt, dass dieser Begriff als Schlagwort in erster Linie der pauschalen Diffamierung von Serbien bzw. von konkurrierenden politischen Ideen dient. Ich bin gewiss kein serbischer Nationalist, aber die im Artikel enthaltenen Formulierungen legen meine Interpretation mehr als nahe. --El Cazangero 16:05, 19. Nov 2005 (CET)

Oh, pardon, das war nicht meine Absicht. Mir sind Serben oder Kroaten egal. Es geht hier nur darum, den Unterschied zu Strossmayers Jugoslawismus, Supilos Aktionsbündnis oder Miljukows Neoslawismus herauszustellen, eben weil Nikola Pasic und Co ganz andere Pläne hegten. Den Begriff Panserbismus benutzte m.E. schon Strossmayer selbst zur Abgrenzung bzw. Ausgrenzung von seinen eigenen Anschauungen. Aber selbst wenn es auf seine kroatischen Anhänger zurückgeht, so kann man das ja auch erwähnen, ich habe kein Problem damit. Bar Nerb 16:50, 19. Nov 2005 (CET)
Ich habe ein paar Sätze umformuliert und mich um eine aus meiner Sicht neutralere Darstellung bemüht. Nach den Behauptungen im Artikel müsste es allein der Vollständigkeit halber auch einen „Panslowenismus“, „Pankroatismus“, „Panbosnismus“, „Panmontenegrinismus“ usw. geben, doch davon keine Spur. Ich wollte im Wesentlichen nur hervorheben, dass der Begriff „Panserbismus“ nicht nur als Tatsache, sondern auch als wertlose und bestimmten politischen Zielen dienende Schubladisierung empfunden werden kann. --El Cazangero 19:47, 19. Nov 2005 (CET)
Ich weiß, was Du meinst. Die anderen Pan-Bewegungen gibt es natürlich nicht, wohl aber einen großkroatischen Nationalismus, der die Bosnier als katholische Kroaten vereinnahmt. Nur wurde eben diese Bewegung auch von ihren Gegnern niemals als Pankroatismus bezeichnet. Der Begriff Panserbismus aber stammt von frustrierten kroatischen Anhängern des Jugoslawismus. Aber jetzt haben wir ja eine neutrale Form gefunden. Nur das zählt, es ist nicht unser Konflikt. Bar Nerb 19:53, 19. Nov 2005 (CET)

Serbischer Nationalismus?[Quelltext bearbeiten]

Offensichtlich ist für Dich Kritik am serbischen Nationalismus grundsätzlich tabu. Soll mir aber egal sein. Bar Nerb 20:43, 19. Nov 2005 (CET)

Es steht dir frei, den Artikel neutraler zu formulieren und mit historischen Daten zu untermauern, anstatt mich als serbischen Nationalisten zu verunglimpfen. Mir geht es um Sorgfalt und Objektivität, nicht um persönliche Unterstellungen. Ich fand es wichtig hervorzuheben, aus welcher Richtung diese besondere Kritik des serbischen Nationalismus stammt, nachdem in der ursprünglichen Version die Quelle des Begriffs verschwiegen wurde. Dass es bei den meisten Völkern des ehemaligen Jugoslawiens Nationalismus gab und gibt, bestreiten weder ich noch der Text des Artikels, es ging mir bloß um eine vollständigere und weniger polemische Darstellung des Begriffes „Panserbismus“. --El Cazangero 21:07, 19. Nov 2005 (CET)
Was auch immer, Balkanfanatismen sind nicht meine Leidenschaft, ich wollte nur den Begriff erklären, nicht jedoch den Tanz ums goldene Kalb versuchen, daß zu erklären, ohne serbischen Nationalismus kritisieren zu dürfen. Ist wirklich nicht mein Problem und ist nicht wichtig genau, mich darüber zu ärgern. Wichtig ist nur, daß so oder so der Gegensatz zu Jugoslawismus und Neoslawismus sowie die Paralelle zu Panrussismus herauskommt. Bar Nerb 21:10, 19. Nov 2005 (CET)

Der Link zu Großserbien, durchaus sinnvoll, läßt plötzlich alles klar werden. serbischen Nationalismus haben die Gegner Serbiens nur erfunden, um die Serben zu diffamieren. Die wahren Bösen sind die Kroaten. Blöd nur, daß Masaryk kein Kroate war. Aber daß schaffst Du sicher auch noch irgendwie zu verdrehen. Ich helfe Dir sogar dabei: Versuch doch einfach, ihn als Nachfolger der Weißkroaten der Völkerwanderungszeit darzustellen, dann paßt es wunderbar in Dein Feindbild und kein Blutfleck kommt auf die weiße Weste der Serben. Bar Nerb 23:29, 19. Nov 2005 (CET)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 17:20, 23. Dez. 2015 (CET)