Diskussion:Paul Neal Adair

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Habe den Fakt geändert, dass Adairs Spitzname von seiner Uniformfarbe stammt. Laut dieser Quelle (und auch anderer) stammt sein Spitzname von seiner Haarfarbe.

Hmmm, okay. -- מישה 23:22, 8. Aug 2004 (CEST)
Das ist, glaub ich, ziemlich umstritten.

achtung: verschiedene todesdaten auf englischer und deutscher version.

Erdgas-Leck-Desaster Frankenthal![Quelltext bearbeiten]

Oh mann! Wie konnte DAS fehlen!?? Hüpfen hier in der WP denn nur noch absolute Jungspunde herum??

Dieser Mann ist in Deutschland nur deswegen berühmt geworden!!

Hab den ersten Satz eingetragen. Wenig Material findet Google. Vielleicht kümmert sich ja mal jemand weiter darum.--Itu 05:00, 10. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]

Quellen für weitere Einsätze in Deutschland[Quelltext bearbeiten]

19. September 1970 Speicher Eschenfelden

http://www.mittelbayerische.de/nachrichten/oberpfalz-bayern/artikel/paul-adairs-einsatz-in-der-oberpfalz/1009784/paul-adairs-einsatz-in-der-oberpfalz.html#1009784

http://feuerwehr-sankt-aldegund.de/brand-eschenfelden-seite.htm

1980 Speiche Bierwang ?

http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/organisationen/berufsfeuerwehr/redadair.jsp

Die Quelle legt einen Einsatz nahe, auch die Speigelverlinkung im Artikel. Das es wohl keinen Brand gab ist unklar ob Red Adiar wirklich "gelöscht" hat. 194.39.1.130 17:40, 24. Apr. 2014 (CEST)[Beantworten]

Internationale Berühmtheit erlangte er durch die Löschung der 117 brennenden Ölquellen in Kuwait nach dem Ende des Zweiten Golfkriegs 1991.[Quelltext bearbeiten]

Stimmt das? Das scheint mir zu spät! Also ich kannte ihn schon als Kind in den 70gern. Vermutlich aus Readers Digest Die Hellfighters kannten wir leider nicht :-( --Hfst (Diskussion) 15:09, 16. Nov. 2018 (CET)[Beantworten]

Er wird hier https://de.wikipedia.org/wiki/Oil_Imperium erwähnt in einem Artikel über ein Computerspiel von 1989, muss also in DE schon vor diesem Krieg bekannt gewesen sein. (nicht signierter Beitrag von 2003:D0:B71B:2700:291C:6321:CF40:F831 (Diskussion) 22:21, 20. Dez. 2019 (CET))[Beantworten]

Ich las von "Red Adair" jedenfalls 1970–1974 in einem Jugendbuch (Hardcover) mit etwa 10 Real-Abenteuergeschichten. Erinnere mich noch an eine gezeichnete Illustration: Planierraupe (Kettenfahrzeug) mit am Schildträgerarm montierter Verlängerung (Stahl-Gitterfachwerk) nach vorn und dort montiert eine Öltonne (159 Liter, 1 barrel?) mit Sprengstoff. --Helium4 (Diskussion) 14:34, 20. Aug. 2020 (CEST)[Beantworten]