Diskussion:Reisebüro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anzahl[Quelltext bearbeiten]

Bezieht sich die Zahl der Reisebüros (18.000) alleine auf Deutschland? (nicht signierter Beitrag von Napa (Diskussion | Beiträge) 09:23, 28. Mär. 2004‎)

Ja, ist ergänzt. (nicht signierter Beitrag von Lienhard Schulz (Diskussion | Beiträge) 10:53, 28. Mär. 2004‎)

Kritik am Artikel[Quelltext bearbeiten]

Ich halte den Abschnitt über Online-Reisebüros ganz klar für Blödsinn. Die Sache mit dem günstigeren Preis ist sogar falsch. Sowohl klassische Reisebüros als auch Online-Reisebüros beziehen sich auf die selben Suchmaschinen, haben also auch die selben Preise. Zudem werden Online-Reisebüros hier einseitig positiv beschrieben. Der Offline-Vertrieb hat nicht nur den Vorteil eines Verkaufs von Angesicht zu Angesicht. Zentral ist die Beratung, die ein Online-Reisebüro so nicht leisten kann. Auch spielen weitere Punkte eine Rolle, wie z.B. Beschwerdemanagement nach der Reise usw. Klassische Reisebüros auf das Einkaufserlebnis zu reduzieren ist schlicht falsch.

Auch die Behauptungen bzgl. der Buchungssysteme sind falsch. Sabre Merlin beispielsweise hat in den letzten Jahren stark Marktanteile gewonnen und es wird inzwischen von vielen Vollreisebüros eingesetzt. Die Umsatzangaben (5 Millionen Euro) sind ebenso ziemlich aus der Luft gegriffen. Und das mit den kostenfreien Reisen für Reisebüromitarbeiter ... naja. Vielleicht über Gewinnspiele, aber sonst kosten auch Fortbildungsreisen etwas.

Im ganzen Artikel wird übrigens kein einziges mal das Wort Multichannel-Vertrieb in den Mund genommen, ein Trend der die Trennung von klassischem Reisebüro und Online-Vertrieb immer mehr auflöst und in dem im Allgemeinen die Zukunft der Reisebüros gesehen wird. Das Zitat der Berliner Wirtschaft ist wenig hilfreich, wenn man die Zukunft der Reisebüros betrachtet. Jede Reiseberatung ist inzwischen anspruchsvoll. Durch das Internet ist eher die Entwicklung zu beobachten, dass die Ansprüche der Kunden bzgl. der Beratungsleistung erhöhen. Folge: 0815-Reisen gibt es nicht mehr. Eribula 16:19, 1. Dez. 2006 (CET)

Der Abschnitt "Vor- und Nachteile" enthaelt fuer eine Enzyklopaedie relativ viele Spekulationen wie an den Formulierungen wie "insgesamt kann man sagen", "wohl werden sich", "auch zeigen die Zahlen" (ohne Angabe um welche Zahlen es sich handelt) auffaellig wird. Zudem ist umstritten ob "Die großen Zukunftspotentiale der Reisebüros" ueberhaupt existieren, da Wirtschaftszweige die hauptsaechlich auf einer Zwischenhaendlerfunktion basieren grundsaetzliche Probleme haben den Wert ihrer eigentlichen Leistung zu rechtfertigen. Mutante (Diskussion) 20:50, 2. Sep. 2013 (CEST)

Vermittler/Vertreter[Quelltext bearbeiten]

Hier sollte der Unterschied klar gemacht werden zwischen Vermittler und Vertreter da es einen Unterschied gibt zwischen LTU und Lufthansa da die LTU noch Provisionen bezahlt. Die Prozentzahl habe ich noch verbessert da 10 Prozent nicht das Limit sind z.B Der Tour. mfg--N.a.b.a.d.w.i.s 18:28, 5. Jan. 2007 (CET)

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 07:49, 30. Nov. 2015 (CET)