Diskussion:Schneehöhe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wie genau wird die Schneehöhe gemessen?[Quelltext bearbeiten]

Welche Geräte dafür genutzt werden, wird im Artikel ja genannt. Allerdings: Gibt es auch Normungen oder so wo gemessen wird? Der Schnee ist ja nicht überall gleich hoch und sammelt sich ja an typischen Stellen, z.B. durch den Wind vor und hinter Mauern. --Zulu55 09:12, 1. Feb. 2012 (CET)

nein, die schneehöhe ist für die alpen das, was die flusspegel für die flachländer sind: eine aussage, dass köln ein hochwasser mit 7,80 erwartet, ist auch völlig ohne wert, wenn man nicht genau weiß, was der normalwasserstand ist (etwa 7,40, dann wärs nicht enorm, oder 5,80, dann eher schon..), und 50 m flussabwärts kann zur selben zeit 8,30 über sohle normalwasser sein, weils dort sowieso tiefer ist: so hat jedes gebiet seinen oft hundert jahre alten traditionsplatz, wo gemessen wird, es ist also eine aussage zum langjährigen mittel des platzes, keine absolut-schneemenge, schon gar nicht für einen echten mittelwert etwa für das ganze pistenareal, da bräuchte man viel zu viele messstellen: es sind also orientierungs.kennwerte, aus denen man, wenn man viel erfahrung hat, abschätzen kann, wieviel schnee an anderer stelle liegen könnte, so wie man abschätzen kann, ob dieses und jenes haus nahe köln erfahrungsgemäß absäuft, wenn köln 7,80 meldet --W!B: 14:21, 1. Feb. 2012 (CET)
Danke für die Aufklärung. --Zulu55 14:30, 1. Feb. 2012 (CET)

"Zusammensitzt"[Quelltext bearbeiten]

Ich habe den Satz mit dem Wort "zusammensitzt" umformuliert. Es handelt sich womöglich um eine mundartliche Bezeichnung, die vom Verfasser bereits in Anführungszeichen gesetzt wurde. Der Duden kennt für "zusammensitzen" nur die Bezeichnungen "1. an einem gemeinsamen Platz nebeneinandersitzen" und "2. gemeinsam [gesellig] irgendwo sitzen". Gemeint ist aber vermutlich die Verringerung des Volumens einer Schneemenge durch Verfestigen und Verdichten. Turdus (Diskussion) 10:33, 13. Jan. 2017 (CET)