Diskussion:Thiosalicylsäure

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quelle; mit Sauerstoff fügt man keinen Schwefel ein[Quelltext bearbeiten]

Quelle für Folgendes ???: Eigenschaften[Bearbeiten] Luftsauerstoff oxidiert Thiosalycilsäure zu Dithiosalicylsäure (ein Disulfid). Dithiosalicylsäure bildet sich auch, wenn man eine alkoholische Lösung der Thiosalicylsäure mit Eisen(III)-chlorid versetzt. --Smiles :( :\ :o :() (Diskussion) 16:10, 31. Aug. 2015 (CEST)

Stimmt alles: Die Oxidation von Thioalkoholen (auch Thiophenolen) mit Luftsauerstoff in Gegenwart von Spuren Eisen(III)-salzen führt zu den entsprechenden Disulfiden und Wasser. Konkretes Beispiel: 2 Mol Cystein –––> 1 Mol Cystin + 1 Mol Wasser. MfG -- (Diskussion) 16:29, 31. Aug. 2015 (CEST)
Literaturstelle für die Oxidation von Thiosalicylsäure zu Dithiosalicylsäure: Soleiman-Beigi, Mohammad; Taherinia, Zahra; Monatshefte fuer Chemie (2014), 145(7), 1151-1154; DOI:10.1007/s00706-014-1178-9 MfG -- (Diskussion) 16:52, 31. Aug. 2015 (CEST)
ich schauhe nicht nach, aber meint ihr vielleicht die Oxidation vion Dithiolen unter 2H-Abspaltung führt zu Disulfiden ?

--Smiles :( :\ :o :() (Diskussion) 16:29, 1. Sep. 2015 (CEST) - ein Bild ist da immer schneller zu begreifen; Bis-thiosalicylsäure ?

Du hast recht, ich zeichne eine Reaktionsgleichung. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. MfG -- (Diskussion) 16:34, 1. Sep. 2015 (CEST)