Djukbinj-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Djukbinj-Nationalpark
Djukbinj-Nationalpark (Northern Territory)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 12° 8′ 0″ S, 131° 17′ 8″ O
Lage: Northern Territory, Australien
Besonderheit: Sumpf und tropischer Regenwald
Nächste Stadt: 59 km von Darwin
Fläche: 133 km²
Gründung: 1997
i2i3i6

Der Djukbinj-Nationalpark ist ein 131 km² großer Park im Norden des Northern Territory, Australien.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Park liegt 59 km östlich von Darwin. Er besteht aus zwei Teilen, dem Cape-Hotham-Sektor im Norden an der Küste, und dem Marrakai-Sektor entlang des Arnhem Highway, die durch einen etwa 25 km breiten Streifen Weideland getrennt sind.. Durch beide Teile fließt der Adelaide River.[1] Der nördliche Sektor ist nur mit dem Boot erreichbar. [2]

Park[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Teil der ausgedehnten „Wetlands“, den Sumpf- und Regenwaldgebieten des australischen Top End, beheimatet der Nationalpark eine Vielzahl von Wasservögeln, darunter Spaltfußgänse, Reiher und Brolgakraniche.[3] An gefährdeten Tierarten kommen u.a. der Zwergbeutelmarder, der Flusshai Glyphis garricki, Mertens-Wasserwaran und der Arguswaransowie an gefährdeten Pflanzenarten der Palmfarn Cycas armstrongii vor. [2]

Die Verwaltung unterliegt der Parks and Wildlife Commission of the Northern Territory zusammen mit den ansässigen Aborigines des Stammes der Limilngan-Wulna, den traditionellen Eigentümern, aus deren Sprache auch der Name des Nationalparks entnommen wurde [2]


Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Australia Easy Read - Road and 4WD Atlas. Hema Maps, Brisbane 2007, ISBN 978-1-86500-395-5.
  2. a b c Informationen des Northern Territory Government, englisch, pdf, abgerufen am 18. September 2015
  3. Djukbinj NP auf www.about-australia.com (Englisch) Abgerufen am 6. Juni 2009.