Dolmen des Petits Fradets

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dolmen des petits Fradets

Der einfache Dolmen (französisch Dolmen simple) Dolmen des Petits Fradets (auch Maison de la Gournaise genannt) liegt bei La Gournaise an der Straße „Route des Petits Frades“ und nahe der Dolmen de la Planche à Puare und dem Dolmen des Tabernaudes an der Nordküste der Île d’Yeu im Département Vendée in Frankreich. Dolmen ist in Frankreich der Oberbegriff für Megalithanlagen aller Art (siehe: Französische Nomenklatur).

Der Dolmen mit erhaltenen Teilen eines schräg angesetzten Ganges stammt aus der Jungsteinzeit (etwa 3000 v. Chr.). Erhalten ist der überlange durch Vandalismus zerbrochene Deckstein, der über einer Anzahl Tragsteine liegt. Der Name Fradets oder Fras bedeutet im lokalen Dialekt Kobold. Der Dolmen ist historisches Denkmal in der Liste von 1992.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Th. Volkov: Dolmens de l’Ile-d'Yeu. In: Bulletins de la Société d'anthropologie de Paris 1896, Band 7, Nr. 7, S. 241–246.
  • P. R. Chaigneau: Les dolmens vendeens - Sociéte d'emulation de la Vendee, 1966-7 S. 17–31.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dolmen des Petits Fradets – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 46° 43′ 53,4″ N, 2° 22′ 47,3″ W