Doninwest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Doninvest)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Asso
Orion
Orion M
Kondor

Doninwest (russisch: Донинвест) war eine russische Automarke.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hersteller war das Taganrog-Automobilwerk,[2] welches unter diesem Markennamen Modelle der ausländischen Hersteller Daewoo Motors und Citroën auf den russischen Markt brachte.[1] 1995 entstanden die ersten Fahrzeuge aus CKD-Einheiten.[1] 1998 war ein neues Werk mit einer Jahreskapazität von 120.000 Autos fertig.[1] Der hohe Anteil importierter Fahrzeugteile sorgte dafür, dass die Fahrzeuge auf den russischen Markt verhältnismäßig teuer waren.[1] Das Ende der Marke kam 2002.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asso[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Daewoo Lanos wurde als Asso produziert und wurde lediglich mit einem Motor mit 1500 cm³ Hubraum angeboten.[1]

Orion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Orion trat der Daewoo Nubira auf den russischen Markt.[1] Das Modell war von 1998 bis 2002 auf dem Markt.[3][4]

Orion M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1999 ergänzte der Orion M das Angebot. Dieses Modell entsprach dem Citroën Berlingo.[1]

Kondor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Kondor verließ der Daewoo Leganza die Werkshallen.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Doninvest.
  2. Webseite Geschichte des Doninvest (russisch, abgerufen am 20. April 2015)
  3. www.auto-data.net (abgerufen am 18. April 2015)
  4. www.autoleo.de (abgerufen am 18. April 2015)