Donny Elwood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Donny Elwood alias Ella Owoudou Albert Dieudonné, (* 1968 in Ebolowa, Kamerun) ist ein kamerunischer Chansonnier, der aufgrund seines überaus erfolgreichen Liedes "Je suis pygmée" oft für einen Angehörigen der Volksgruppe der Pygmäen gehalten wird. Auf humorvolle Weise beschreibt er in seinen Liedern das alltägliche Leben und die Misere der einfachen Menschen. Seine Lieder trägt er begleitet mit einer Gitarre auf Französisch und Ewondo vor. Sein Musikstil ist eine Mischung aus Makossa, Bikutsi und Blues. Auf seine ihm eigene Art folgt er der Tradition Francis Bebeys.[1][2]

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Je suis pygmée, 1996
  • Eklektikos, 2001
  • Mon cousin militaire
  • Turlupiner
  • Je suis en haut
  • Mon chien Dickdickdick
  • Tomber des nues

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. musiques-afrique.com
  2. cameroon-info.net (Memento des Originals vom 15. Juni 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cameroon-info.net