Dow Jones Indexes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dow Jones Indexes
Rechtsform Limited Liability Company
Gründung 18. März 2010
Sitz Princeton
Leitung Michael A. Petronella[1]
Branche Finanzen
Website www.djindexes.com
Stand: 4. April 2012

Das US-amerikanische Unternehmen Dow Jones Indexes entstand aus einem Joint Venture der Dow Jones & Company und der CME Group.

Dow Jones & Company brachte hierbei ihre gesamten Indizes, darunter der in Europa als Dow Jones Index bekannte Dow Jones Industrial Average, und die CME Group ihre Marktdatendienste ein.[2] Zudem zahlte die CME Group an Dow Jones & Company 607,5 Millionen US-Dollar.[3] An dem gemeinsamen Unternehmen ist Dow Jones & Company mit zehn Prozent und CME Group mit 90 % beteiligt.[2] Der Sitz des Unternehmens ist in Princeton im Bundesstaat New Jersey.[4]

McGraw-Hill verhandelt mit der CME Group über ein Joint Venture der S&P Indizes und Dow Jones Indexes. An dem Joint Venture würde McGraw-Hill ca. 75 % und CME Group ca. 25 % halten. Der bisherige Minderheitseigner Dow Jones & Company würde im einstelligen Prozentbereich beteiligt bleiben.[5]

Das Unternehmen bietet ca. 130.000 Indizes für die unterschiedlichsten Wirtschaftsbereiche an.[6]

Indizes von Dow Jones[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktienindizes

Rohstoffindizes

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dow Jones Indexes (Hrsg.): Press Room. Biographies. (HTML [abgerufen am 5. April 2012]).
  2. a b Dow Jones Deutschland (Hrsg.): US-Börsenbetreiber CME übernimmt 90 % am Indexgeschäft von Dow Jones. 11. Februar 2010 (HTML (Memento vom 15. Februar 2010 im Internet Archive) [abgerufen am 4. April 2012]).
  3. The New York Times (Hrsg.): CME to Buy Control of Dow Jones Index Unit. 10. Februar 2010 (HTML [abgerufen am 5. April 2012]).
  4. Dow Jones Indexes (Hrsg.): Contact Us. (HTML [abgerufen am 4. April 2012]).
  5. Michael J. de la Merced: Owners Of S.&P. And Dow May Unite. Hrsg.: The New York Times. 30. September 2011 (HTML [abgerufen am 6. April 2012]).
  6. Dow Jones Indexes (Hrsg.): About Us. (HTML [abgerufen am 4. April 2012]).