dpd - Drivers Pop Delivery Radio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Funkturm-Icon der Infobox
dpd - Drivers Pop Delivery Radio
Senderlogo
Der beste Sound für unterwegs
Hörfunksender (Privatrechtlich)
Programmtyp Truckerradio, Information
Empfang DAB+, DVB-S, Webradio
Empfangsgebiet DeutschlandDeutschland Deutschland
Sendestart 1. Januar 2021
Eigentümer WOLFFBERG International Media GmbH (WIM)
Geschäftsführer Ulrich Müller
Liste von Hörfunksendern
Website

dpd - Drivers Pop Delivery Radio, kurz: dpd Drivers Radio, ist ein Truckerradio der WOLFFBERG International Media GmbH (WIM). Das Kürzel dpd steht dabei für Drivers Pop Delivery Radio. Überraschend startete dpd - Drivers Pop Delivery Radio am 20. Dezember 2020 einen Testbetrieb via Internet. Zeitgleich wurde bekannt, dass das Programm an Neujahr 2021 im DAB+ - Mux der Antenne Deutschland starten wird. Zudem ist geplant den Sender via Astra 23,5°Ost zu verbreiten (Uplink für die DAB+ - Zuführung). Nach eigener Aussage richtet der Sender sich an "mobile Menschen". Darunter versteht der Sender "LKW-Fahrer, Kuriere und Personen die im Dienstwagen, Wohnmobil oder Kombi" unterwegs sind. Der Sender wird von ENERGY Media vermarktet.[1][2][3][4]

Der bisherige Testbetrieb umfasst, neben aktueller Musik, auch Musik der 1970er, 1980er und 1990er Jahre, sowie Nachrichten. Das Programm ist bereits im Testbetrieb moderiert. Am 28. Dezember 2020 erfolgte die dauerhafte Aufschaltung, des im Testbetrieb befindenden Programme im Mux der Antenne Deutschland.

Mit dem Beginn des Jahres 2021 ist der Sender vom Testbetrieb in den Regelbetrieb übergegangen. Eine durchgängige Moderation des Regelprogramms soll am 4. Januar 2021 starten.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. dpd - Driver’s Pop Delivery Radio
  2. Radiowoche.de: dpd DRIVER`S RADIO startet am 01. Januar 2021 über DAB+
  3. WOLFFBERG INTERNATIONAL MEDIA
  4. ENERGY Media
  5. Radioforen.de: DAB+: Der zweite Bundesmux