Dragoslav Jevrić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dragoslav Jevrić
Dragoslav Jevrić.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 8. Juli 1974
Geburtsort BeraneSFR Jugoslawien
Größe 187 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
–1993 FK Rudar Pljevlja
1993–1995 FK Obilić
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1995–1999 FK Roter Stern Belgrad 70 (0)
1999–2004 Vitesse Arnheim 116 (0)
2005–2007 Ankaraspor 50 (0)
2007–2009 Maccabi Tel Aviv 64 (0)
2009–2010 Maccabi Petach Tikwa 18 (0)
2010– Omonia Nikosia 14 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2002–2006 Serbien und Montenegro 43 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 27. Dezember 2012

2 Stand: 27. Dezember 2010

Dragoslav Jevrić (Драгослав Јеврић; * 8. Juli 1974 in Berane) ist ein montenegrinischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jevrić begann seine Karriere beim FK Rudar Pljevlja, wo er bis 1993 spielte. Von 1993 bis 1995 spielte er für den FK Obilić. Zur Saison 1995/96 wechselte er zum FK Roter Stern Belgrad. Mit Roter Stern Belgrad wurde er 1996, 1997 und 1999 Pokalsieger. Im Sommer 1999 wechselte er zu Vitesse Arnheim. In der Winterpause der Saison 2004/05 wechselte er zu Ankaraspor. Zur Saison 2007/08 wechselte er zu Maccabi Tel Aviv. Nach zwei Saisons unterschrieb er im Sommer 2009 einen Vertrag beim israelischen Ligakonkurrenten Maccabi Petach Tikwa. Im Sommer 2010 wechselte er nach Zypern zu Omonia Nikosia.

Von 2002 bis 2006 spielte Jevrić in der serbisch-montenegrinischen Fußballnationalmannschaft. Er nahm mit ihr an der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 teil, bei der er in allen drei Spielen im Tor stand. Im Kader dieser Mannschaft war er der einzige Vertreter des inzwischen unabhängigen Montenegros, alle anderen Spieler stammten aus dem größeren Serbien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]