Dritte Schlacht von Panipat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dritte Schlacht von Panipat
Teil von: Niedergang des Marathenreichs
Dritte Schlacht von Panipat
Dritte Schlacht von Panipat
Datum 14. Januar 1761
Ort Panipat, Haryana (Indien)
Ausgang Sieg der Afghanen
Konfliktparteien

Durrani ReichDurrani-Reich Durrani-Reich

MarathaMaratha Marathenreich

Befehlshaber

Ahmad Schah Durrani

Sadashivrab Bhau

Truppenstärke
75.000 Mann 45.000 Mann
Verluste

40.000 Gefallene

30.000–40.000 Gefallene

Die Dritte Schlacht von Panipat wurde am 14. Januar 1761 zwischen den afghanischen Durrani unter Ahmad Schah Durrani mit 75.000 Mann und dem indischen Marathenreich unter Sadashivrab Bhau mit 45.000 Mann im heutigen indischen Bundesstaat Haryana geschlagen. Die Niederlage der Marathen ebnete indirekt den Briten den Weg zur vollständigen Kolonialisierung Indiens, da die Marathen militärisch geschwächt wurden. An gleicher Stelle hatten 1526 die Erste Schlacht von Panipat und 1556 die Zweite Schlacht von Panipat stattgefunden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]