Dsawchan Gol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dsawchan Gol
Завхан гол
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Zavhan river.jpg
DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Dsawchan, Gobi-Altai, Chowd, Uws (Mongolei)
Flusssystem Dsawchan Gol
Zusammenfluss von Buijant Gol und Schar-Us Gol
47° 7′ 5″ N, 97° 38′ 17″ O47.11805697.6380562129
Quellhöhe 2129 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung in den See Chjargas Nuur48.95001493.3417891030Koordinaten: 48° 57′ 0″ N, 93° 20′ 30″ O
48° 57′ 0″ N, 93° 20′ 30″ O48.95001493.3417891030
Mündungshöhe 1030 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 1099 m
Länge 670 km[1] (mit Quellflüssen 808 km)
Einzugsgebiet 150.000 km²[1]
Abfluss[1] MQ
60 m³/s
Durchflossene Seen Ajrag Nuur

Der Dsawchan Gol (mongolisch Завхан гол) ist ein Fluss im Westen der Mongolei.

Der Dsawchan Gol entsteht an der Südflanke des Changai-Gebirges am Zusammenfluss seiner beiden Quellflüsse Buijant Gol und Schar-Us Gol. Er fließt anfangs in südlicher Richtung, wendet sich dann nach Westen. Schließlich durchfließt er den See Ajrag Nuur und mündet kurz darauf in den nördlich gelegenen See Chjargas Nuur. Der Dsawchan Gol hat eine Länge von 670 km. Sein Einzugsgebiet umfasst 150.000 km². Der Fluss wird vom Schmelzwasser der Gletscher und der Schneeschmelze gespeist. Sein mittlerer Abfluss bei Verlassen des Berglands beträgt 60 m³/s. Das Wasser des Dsawchan Gol wird zur Bewässerung genutzt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Artikel Dsawchan Gol in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)