Duplicatus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wolken: Klassifikation
Gattungen Arten Unterarten

Sonderformen

Duplicatus (du) (lat. „verdoppelt“) sind dicht übereinander angeordnete Wolkenflecken, -felder oder -schichten die manchmal teilweise miteinander verwachsen sind. Diese Bezeichnung wird hauptsächlich bei Cirrus, Cirrostratus, Altocumulus, Altostratus und Stratocumulus angewendet. Von Boden aus ist sie nur in seltenen Fällen zu erkennen, etwa wenn die untere Wolkenschicht Löcher aufweist.

Altocumulus duplicatus undulatus, zwei übereinander liegende Schichten

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karlsruher Wolkenatlas: