Dylan McLaughlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dylan McLaughlin (* 2. Dezember 1993 in La Mesa, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Dylan McLaughlin wurde 1993 in La Mesa, Kalifornien geboren. Im Jahr 2003 stand er für die Fernsehserien Polizeibericht Los Angeles, Lady Cops – Knallhart weiblich und The Guardian – Retter mit Herz für je eine Folge vor der Kamera. Im Jahr darauf spielte McLaughlin eine kleine Rolle in der Filmkomödie Seeing Other People. In Fußballfieber – Elfmeter für Daddy spielte er die Rolle des Sohns von Will Ferrells Charakter und das Enkelkind von Robert Duvall. Neben weiteren Folgenauftritte in Bones – Die Knochenjägerin, Journeyman – Der Zeitspringer und Emergency Room – Die Notaufnahme wirkte er in drei Folgen in der Jugendserie iCarly mit. Bekanntheit erlangte McLaughlin im Jahr 2007 vor allem für sein Engagement in den Filmen Georgias Gesetz und You’ve Got a Friend, wofür er zwei Nominierungen bei den Young Artist Awards 2008 erhielt.

Filmografie[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]