Earl of Kinnoull

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
George Hay, 1. Earl of Kinnoull

Earl of Kinnoull (seltener auch Earl of Kinnoul) ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of Scotland.

Familiensitz der Earls war führer Dupplin Castle, südwestlich von Perth, und ist heute Pitkindle House bei Abernyte in Perthshire.

Verleihung und nachgeordnete Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Titel wurde 25. Mai 1633 für George Hay, 1. Viscount of Dupplin geschaffen. Er entstammt einer Nebenlinien der Familie Hay.

Bereits am 4. Mai 1627 waren ihm in der Peerage of Scotland die Titel Viscount (of) Dupplin und Lord Hay of Kinfauns verliehen worden.

Dem späteren 7. Earl wurde am 31. Dezember 1711 zudem in der Peerage of Great Britain der Titel Baron Hay, of Pedwardine in the County of Hereford, verliehen, mit dem bis 1999 ein erblicher Sitz im House of Lords verbunden war.

Earls of Kinnoull (1633)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titelerbe (Heir Apparent) ist William Thomas Charles Hay, Viscount Dupplin (* 2011), der Sohn des jetzigen Earls.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]