Earl of Strathmore and Kinghorne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen des Earl of Strathmore and Kinghorne

Earl of Strathmore and Kinghorne ist ein erblicher britischer Adelstitel, der vom Oberhaupt der Familie Bowes-Lyon getragen wird. Der Titel besteht zweimal, jeweils in der Peerage of Scotland und der Peerage of the United Kingdom.

Stammsitz der Familie ist Glamis Castle in Glamis, Schottland.

Verleihungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Titel eines Earl of Strathmore wurde 1606 an Patrick Lyon, 9. Lord Glamis, verleihen. Der dritte Earl änderte 1677 den Titel in Earl of Strathmore and Kinghorne.

Die zweite Verleihung erfolgte dann 1937 in der Peerage of the United Kingdom an Claude Bowes-Lyon, 14. Earl of Strathmore and Kinghorne, den Vater von Königin Elisabeth, der Königinmutter und Großvater der jetzigen Königin Elisabeth II.

Nachgeordnete Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Earl of Strathmore and Kinghorne führt die nachgeordneten Titel Viscount Lyon (geschaffen 1677), Lord Glamis, Tannadyce, Sidlaw and Strathditchie (geschaffen 1677), Lord Glamis (geschaffen 1445) und Baron Bowes (geschaffen 1887). Während die drei erstgenannten Würden der Peerage of Scotland zugeordnet sind, gehört die letztgenannte zur Peerage of the United Kingdom.

Der Titelerbe führt den Höflichkeitstitel Lord Glamis. Der ranghöhere Titel Viscount Lyon wird nicht verwandt, um Verwechselungen mit dem Lord Lyon King of Arms zu vermeiden.

Weiterer Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Würde eines Baron Bowes war bereits 1815 in der Peerage of the United Kingdom zugunsten des zehnten Earls geschaffen worden, um diesem einen Sitz im House of Lords zu verschaffen. Er erlosch jedoch mit dessen Tode im Jahre 1821.

Liste der Earls of Strathmore and Kinghorne sowie Lords Glamis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Claude Bowes-Lyon, 14. Earl of Strathmore and Kinghorne

Thanes of Glamis (1372)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Masters of Glamis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lord Glamis (1445)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Earls of Kinghorne (1606)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Earls of Strathmore and Kinghorne (1677)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titelerbe ist der Bruder des jetzigen Earls John Bowes-Lyon (* 1988).

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Charles Kidd, David Williamson (Hrsg.): Debrett's Peerage and Baronetage. St Martin's Press, New York 1990.
  • Leigh Rayment's Peerage Page (englisch)