East Ryde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
East Ryde
EastRyde2.JPG
Lane Cove River in East Ryde
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of New South Wales.svg New South Wales
Stadt: Sydney
Gegründet: ca. 1960
Koordinaten: 33° 49′ S, 151° 8′ O-33.81151.135Koordinaten: 33° 49′ S, 151° 8′ O
 
Einwohner: 2.337 (2011) [1]
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 2113
LGA: Ryde City
East Ryde (Sydney)
East Ryde
East Ryde

East Ryde ist ein Vorort von Sydney in Australien. Er gehört zu den nördlichen Vororten und liegt 12 km nordwestlich des Stadtzentrums von Sydney. Er gehört zur Local Government Area Ryde City. East Ryde liegt am Westufer des Lane Cove River. Zusammen mit dem angrenzenden Stadtteil North Ryde hat es die Postleitzahl 2113.

Ortsbild[Bearbeiten]

East Ryde ist ein relativ kleiner, ruhiger Vorort, der auf drei Seiten von Buschland und Wasser umschlossen ist. Der größte Teil des Vorortes liegt auf einem großen Hügel. Die Ortsteile am Ufer des Lane Cove River liegen oberhalb der Mangrovensümpfe und sind durch große, moderne Wohnhäuser (hauptsächlich an der Pittwater Road) gekennzeichnet.

Geschichte[Bearbeiten]

Das gesamte Gebiet war einst ein Terpentinkiefern- und Ironbark-Eukalyptuswald. Ende der 1950er-Jahre wurde es als Mülldeponie der Gemeinde genutzt, dann aber verfüllt, eingeebnet und zum neuen Ortsteil entwickelt. Ursprünglich hieß er North Ryde Dress Circle Estate und gehörte zu North Ryde. Dann aber wurde er zum eigenen Vorort East Ryde.

Im Juli 2006 versuchte eine Reihe von Einwohnern ohne Erfolg, den Ortsnamen erneut zu ändern, um die Grundstückspreise zu steigen zu lassen. Vorschläge waren Melba, Dress Circle, Boronia Heights, Bennelong und Wallumatta[2]. Die Bewegung wurde schließlich auf einer öffentlichen Versammlung gestoppt, bei der sich ca. 75 % der anwesenden Bewohner von East Ryde für die Beibehaltung des Namens aussprachen.

Great North Walk[Bearbeiten]

In den 1980er-Jahren wurde ein Weitwanderweg von Sydney nach Newcastle geschaffen, der Great North Walk genannt wurde. Der Trail folgt teilweise dem Lane Cove River und durchquert East Ryde zwischen dem Buffalo Creek und dem Magdala Park. Bekannte Sehenswürdigkeiten in der Gegend sind die Mangroven am Buffalo Creek und am Kittys Creek, wo befestigte Wege gebaut wurden, die ein Durchwandern der Mangroven ermöglichen. Im Naturschutzgebiet Buffalo Creek gibt es eine Picknickmöglichkeit[3].

Schulen[Bearbeiten]

Die Ryde East Primery School, eine Grundschule, liegt in der Twin Road und hat ca. 350 Schüler.

Galeriebilder[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: East Ryde (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 29. Oktober 2013.
  2. Ryde-ing into Bel Air, Daily Telegraph (Australien, 2006)
  3. Neil Paton: Sydney and Blue Mountains Bushwalks. Kangaroo Press (2004). S. 24–25