Echochrome

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Echochrome
Studio SCE Japan Studio
Publisher Sony Computer Entertainment
Erstveröffent-
lichung
PSP:
  • JapanJapan 19. März 2008
  • EuropaEuropa 4. Juli 2008

PS3:

  • JapanJapan 19. März 2008
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 1. Mai 2008
  • EuropaEuropa 9. Juli 2008
Plattform Playstation 3, PlayStation Portable
Genre Puzzle
Thematik M. C. Escher
Spielmodus Einzelspieler und Ad-hoc-2-Spieler-Modus
Steuerung Gamepad
Medium Download, UMD
Sprache Deutsch
Altersfreigabe
USK ab 6 freigegeben
PEGI ab 3+ Jahren empfohlen

Echochrome (jap. 無限回廊, Mugen kairō, dt. „unendlicher Korridor“) ist ein Puzzle-Videospiel für die Playstation 3, sowie die Playstation Portable welches – ähnlich den unmöglichen Formen von M. C. Escher – abstrakte Gebilde bewegen lässt, womit eine Hauptfigur an das Ziel gesteuert werden muss.

Das Besondere an diesem Spiel ist die absolute Minimierung von audio-visuellen Effekten. Schwarze Linien auf weißem Hintergrund mit teilweise sanften schwarz-weißen Verläufen in der optischen Darstellung dominieren den Bildschirm, klassische Musik, komponiert von Hideki Sakamoto, die Lautsprecher.

Die Spielewelt ist sehr geteilter Meinung, während die durchschnittliche Bewertung des Spieles bei den meisten Medien etwa 80 %[1] betragen, gibt es, vor allem wegen der wohl schwierigen Steuerung auch kritische Stimmen.[2]

Das Spiel ist seit dem 9. Juli 2008 in Europa erhältlich.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Durchschnittliche Wertung bei Metacritic
  2. http://cee.de/2008/07/25/echochrome/ (Memento vom 14. September 2008 im Internet Archive)