Edith Stork

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Edith Stork (* 1945 in Groningen) ist eine Unternehmensberaterin für Büro-Organisation, Unternehmerin, Buchautorin und Rednerin zu Themen um Büromanagement.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stork ist gelernte Buchhändlerin und ausgebildete Opernsängerin. Sie arbeitete bei der deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) als Einkäuferin und als Referentin, sowie im Schulungszentrum der deutschen Stiftung in Bad Honnef im Rahmen innerbetrieblicher Mitarbeiter- und Auslandsmitarbeiterschulungen.[1]

Der anschließenden einjährigen Tätigkeit als Geschäftsführerin des Triops-Verlags in Langen folgten drei Jahre Teilzeitbeschäftigungen in unterschiedlichen deutschen Büros. Bei dieser Tätigkeit entwickelte sie die Idee, Büro-Organisation "vor Ort" einschließlich individueller Beratung und Nachkontrolle anzubieten.[1]

Edith Stork ist seit 1993 als selbständige Unternehmensberaterin für Büro-Organisation tätig. Sie bietet Events, individuelle Einrichtungs- und Veränderungs-Beratung, Seminare und Workshops sowie ein von ihr entwickeltes und lizenziertes Organisationssystem an.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Strategiepreis 2010 des Strategieforum e.V.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Logistik im Büro - Unordnung kostet Geld. Erstauflage 1997, 8. Auflage erscheint 2014. Verlag Beltz Weinheim und Basel, ISBN 3-407-36417-2
  • Tatort Büro. Verlag Beltz Weinheim und Basel 2004, ISBN 3-407-36399-0
  • Eine Frau räumt auf - Ordnung ist mein Weg. Eichbornverlag Frankfurt 2003, ISBN 3-8218-3971-6

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Website von Edith Stork

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]