Ein Single kommt immer allein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelEin Single kommt immer allein
OriginaltitelThe Single Guy
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)1995–1997
Episoden44 in 2 Staffeln
GenreComedy, Sitcom
IdeeBrad Hall
ProduktionMichael Davidoff
MusikEd Alton
Erstausstrahlung21. September 1995 (USA) auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
15. Mai 2000 auf RTL
Besetzung

Ein Single kommt immer allein (Originaltitel: The Single Guy) ist eine US-amerikanische Sitcom, die von 1995 bis 1997 produziert wurde und 44 Folgen in 2 Staffeln umfasst. In Deutschland lief die Serie erstmals 2000 auf RTL, später auch auf Comedy Central.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie handelt von dem Single Schriftsteller Jonathan, der seine große Liebe sucht. Seine Freunde unterstützen ihn dabei und organisieren ein Blind Date für ihn. Jedoch erweist sich die Frau als total unangenehm.

Ende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgrund des Sendeplatzes zwischen den quotenstarken Sitcoms Friends und Seinfeld erreichte die Serie in ihrer ersten Staffel den 6. Platz in den Nielsen Ratings.[1] Nachdem die Sendezeit verschoben wurde, verlor die Serie jedoch an Zuspruch und wurde nach zwei Staffeln abgesetzt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. TV Ratings: 1995-1996. In: classictvhits.com. Abgerufen am 17. April 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]