Eiserner Eversteiner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Eiserne Eversteiner ist ein europäischer Folkmusikpreis, der in Deutschland verliehen wird. Die Preisträger werden seit 1992 jährlich beim „Folkherbst im Plauener Malzhaus“ von einer Jury und dem Publikum ermittelt. Die Preisträger werden daher auch als „Folkherbst-Preisträger“ bezeichnet.

Namensgebung und Trophäe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name »Eisernen Eversteiner« nimmt Bezug auf das Grafengeschlecht der Eversteiner, das in Plauen beheimatet war. Überreicht wird eine eiserne Trophäe, die von Jürgen B. Wolff und Peter Luban geschaffen wurde und einen Grafen Everstein darstellt.

Auswahlverfahren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bewerben können sich um den »Eisernen Eversteiner« in Europa beheimateten Bands und Solisten aus dem Musikgenre „Folk“. Die Bewerbungsfrist läuft jeweils bis Mitte März jeden Jahres. Wer von den Bewerbern für den „Folkherbst im Malzhaus Plauen“ nominiert wird, wird in einer öffentlichen Auswahlparty ermittelt.

Während des „Folkherbstes“ werden die Bands und Solisten von einer Jury und von dem Publikum bewertet. Die fachkundigen Juroren benoten nach einem festgelegten Wertungsspiegel, das Publikum nach persönlicher Vorliebe. Verliehen wird der »Eiserne Eversteiner« seit 1998 von Jury und Publikum an gemeinsame Preisträger. Von 1992 bis 1997 wurden getrennte Jury- und Publikumspreise vergeben.

Folkherbst-Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1992 Jurypreis – Africa MMA (Äthiopien, BRAS, Ghana, Nigeria)
  • 1992 Publikumspreis – Landluper (D)
  • 1993 Jurypreis – Jablkon (Tschechien)
  • 1993 Publikumspreis – The Barely Works (England)
  • 1994 Jurypreis – Zsaratnok (Ungarn)
  • 1994 Publikumspreis – Anne Wylie & Band (Irland)
  • 1995 Jurypreis – Karikás (Ungarn)
  • 1995 Publikumspreis – Ferus Mustafov & Band (Mazedonien)
  • 1995 Spezialpreis – Apparatschik (D)
  • 1996 Jurypreis – Garmarna (Schweden)
  • 1996 Publikumspreis – The Poozies (England)
  • 1997 Jury- und Publikumspreis – Stimmhorn (Schweiz)
  • 1997 Jury-Spezialpreis – The Transsylvanians (D, H, Rus., Bul.)
  • 1998 Eiserner Eversteiner – Berrogüetto (Galicien)
  • 1999 Eiserner Eversteiner – Tammorra (Italien)
  • 2000 Eiserner Eversteiner – Martin Weiss Ensemble (Deutschland)
  • 2001 Eiserner Eversteiner – Trio Argia (Sardinien/Italien)
  • 2002 Eiserner Eversteiner – Tancaruja (Sardinien/Italien)
  • 2003 Eiserner Eversteiner – Florentin Chiran & Trio Romania (Rumänien)
  • 2004 Eiserner Eversteiner – Dikanda (Polen)
  • 2004 Sonderpreis der Jury – Malinky (Schottland)
  • 2005 Eiserner Eversteiner – Instinkt (Dänemark)
  • 2006 Eiserner Eversteiner – Actores Alidos (Sardinien/Italien)
  • 2006 Sonderpreis der Jury – AedO (Belgien)
  • 2007 Eiserner Eversteiner - Amsterdam Klezmer Band (Niederlande)
  • 2008 Eiserner Eversteiner - Exprompt (Russland)
  • 2009 Eiserner Eversteiner des Publikums - Folk Destille Jena (Deutschland)
  • 2009 Eiserner Eversteiner der Jury - Hotel Palindrone (Österreich)
  • 2010 Eiserner Eversteiner des Publikums - Hudaki Village Band
  • 2010 Eiserner Eversteiner der Jury - Les Yeux D'La Tête (Frankreich)
  • 2011 Eiserner Eversteiner des Publikums - Anxo Lorenzo Trio (Spanien/ Galicien)
  • 2011 Eiserner Eversteiner der Jury - Pad Brapad (Frankreich)
  • 2012 Eiserner Everseiner des Publikums - Gankino Circus (Deutschland)
  • 2012 Eiserner Eversteiner des Jury - Ârstidir (Island)
  • 2013 Eiserner Eversteiner - Helene Blum & Harald Haugaard & 5-tet (Dänemark)
  • 2014 Eiserner Eversteiner des Publikums - Jamie Smith‘s Mabon (Wales)
  • 2014 Eiserner Eversteiner der Jury - Dàimh (Schottland)
  • 2015 Eiserner Eversteiner des Publikums - Burdon (Ukraine)
  • 2015 Eiserner Eversteiner der Jury - Dreamers' Circus (Dänemark)
  • 2016 Eiserner Eversteiner des Publikums - La Gâpette (Frankreich)
  • 2016 Eiserner Eversteiner der Jury - Federspiel (Österreich)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]