Elementaruhr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Astrolabium

Elementaruhr ist der Oberbegriff für Uhren, die unter Nutzung der Elemente[1] oder astronomisch die Zeit messen. Hierzu gehören Sanduhren, Wasseruhren, Feueruhren sowie Sonnenuhren, Sternuhren und das Astrolabium.

Der Begriff steht in Abgrenzung zu mechanischen Räderuhren und zu vollelektronischen Digital-Quarzuhren, die keine mechanischen Teile mehr aufweisen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fritz von Osterhausen: Callweys Uhrenlexikon, Callwey, München 1999, ISBN 978-3766713537, S. 85

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Elementaruhren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien