Elena Zaremba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Elena Zaremba (russisch Елена Арнольдовна Заремба, Jelena Saremba; * 1958 in Moskau) ist eine russische Opern- und Konzertsängerin (Mezzosopran/Alt).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elena Zaremba stand schon 1984 während ihres Studiums am Gnessin-Institut in ihrer Heimatstadt auf der Bühne des Bolschoi-Theaters. Sie gastiert seit den 1990er Jahren an internationalen Bühnen wie dem Londoner Royal Opera House, der Metropolitan Opera in New York, der Opéra Bastille in Paris, der Mailänder Scala, der Arena von Verona, der San Francisco Opera, in Rom, Brüssel, Tokio, Berlin und Wien sowie bei den Bregenzer Festspielen und dem Edinburgh Festival.

Zum Repertoire von Elena Zaremba gehören u. a. die Titelpartie in Carmen, Dalila (Samson et Dalila), Ulrica (Un ballo in maschera), Polina (Pique Dame), Azucena (Il trovatore), Marfa (Chowanschtschina), Quickly (Falstaff) und Erda (Der Ring des Nibelungen).

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]