Elisabeth Reil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Elisabeth Reil (* 19. August 1946 in Saal an der Donau) ist eine deutsche römisch-katholische Theologin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reil studierte römisch-katholische Theologie. Als Hochschullehrerin für Katholische Theologie war sie an der Universität Konstanz tätig. Sie ist Mitherausgeberin der Schulunterrichtsreihe „reli konkret“.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schulunterrichtsreihe reli konkret
  • Aurelius Augustinus, De catechizandis rudibus. Ein religionsdidaktisches Konzept (Studien zur Praktischen Theologie 33), St. Ottilien 1989
  • Als Mann und Frau schuf er sie. Theologische Grundlagen und Konsequenzen (gemeinschaftlich mit Klaus Kienzler), Donauwörth: Auer, 1995
  • Wahrheit suchen – Wirklichkeit wahrnehmen. Festschrift für Hans Mercker zum 60. Geburtstag (gemeinschaftlich mit Rolf Schieder), Landauer Universitätsschriften, Landau 2000

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]